Foto: getty images / dpa picture-alliance

Queen Elizabeth II. als Trendsetterin
Royale Handtasche wird zum Bestseller

Die „kleine Schwarze“ ist ein treuer Begleiter von Queen Elizabeth II. (86). Zu ihrem diamantenen Thronjubiläum ist jetzt ein Hype um die Handtasche der Marke Launer entfacht. Die Nachfrage stieg um 58 Prozent.

  • 1/5

    Foto: Launer London

    Die Tasche von Launer London hat sich zur royalen It-Bag gemausert. Seit Jahrzehnten ist Queen Elizabeth II. ein treuer Fan und zum diesjährigen Thronjubiläum ist die Nachfrage der Henkeltaschen enorm gestiegen

Von Herzogin Kate kennen wir das schon: Was sie trägt, wird Trend. Doch auch Kates Schwiegermutter, Queen Elizabteh II., ist eine Mode-Ikone. In diesem Jahr feiert sie ihr 60-jähriges Thronjubiläum und bei den Festlichkeiten zeigte sie sich immer wieder mit einer kleinen schwarzen Tasche des Labels Launer London.

Anzeige

Nie verlässt die Königin von England den Palast ohne ein Modell des Hof-Liferanten. Sie ist ein treuer Fan und gleichzeitig das beste Werbegesicht:

Seit den Jubiläums-Feierlichkeiten ist der Verkauf von Launer-Taschen um 58 Prozent gestiegen! Kurzzeitig wurde sogar die Webseite des Unternehmens lahm gelegt.

Während die Queen zu ihren Pastell-Outfits am liebsten das klassisch-schwarze Modell kombiniert, sind die Nachahmer etwas mutiger. Wie Launer-Geschäftsführer Gerald Bodmet gegenüber dem „Telegraph“ erklärt, interessieren sich die Kunden eher für Täschchen in Metallic-Farben oder hellen Tönen. Die royale It-Bag hat aber auch einen stolzen Preis: Alle Taschen sind handgemacht und kosten zwischen 600 und 8 000 Euro.

Kommentare


Blogs