Peinliche Panne bei Balenciaga-Show in Paris
Erste Reihe kracht zusammen – Salma Hayek und Co. müssen stehen!

Bei der Balenciaga-Show am Donnerstag in Paris brachen die Bänke in der ersten Reihe zusammen. Die Schauspielerinnen Salma Hayek (45), Catherine Deneuve (67), Charlotte Gainsbourg (40) und Co. mussten stehen! Zur Entschädigung wurde tolle Mode gezeigt.

  • 1/2

    Foto: Best Image

    Stehend bei Balenciaga, bisher noch ohne Ovationen: Charlotte Gainsbourg, Chiara Matroianni, Salma Hayek, deren Liebster Francois-Henri Pinault, Catherine Deneuve

Die ungewollt sakrale Atmosphäre passte nun so gar nicht zu der luftigen Kollektion, die der Designer Nicolas Ghesquière präsentierte: Geometrische Silhouetten aus fließenden Stoffen mit sommerlichen Farbakzenten versprühten eine schwerelose Anmut und prophezeiten: Die Ballonseide ist zurück!

Einen Fallschirm aus eben solchem Material hätten auch die prominenten Gäste bei der Fashion Show des Labels Balenciaga gut gebrauchen können, als die Sitze brachen.

Kaum hatten die Mode-Schaulustigen in den ersten Reihen Platz genommen, verabschiedete sich die Sitzgelegenheit lautstark. Mehrere Plastikbänke brachen unter den VIPs zusammen. Peinlich!

Anzeige

Die leidtragenden Gäste in der Front Row, Schauspielerin Salma Hayek und Mann François-Henri Pinault (49), Grand Dame Catherine Deneuve, „Vogue“-Chefin Anna Wintour (61) und Sängerin Charlotte Gainsbourg blieb nichts anderes übrig: Sie mussten stehen! 

Tapfer ertrugen sie die veränderte Situation in ihren High Heels, doch ihre Gesichter verrieten: „We are not amused!“ Ein inszenierter Medien-Gag? Sicher nicht. Aber wirksam...

Sind Sie bei Facebook?

Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs