Stars schwören auf Shapewear

Foto: dpa Picture-Alliance, WENN, Getty Images

Stars schwören auf Form-Wäsche – sogar Männer Noch mal die Kurve gekriegt

FFU, das steht für Figur formende Unterwäsche und für ein tolles Körpergefühl. Denn sogenannte Shapewear hilft uns – und den Promis – dabei, trotz des ein oder anderen Weihnachtsplätzchens die perfekte Kurve zu bekommen.

  • 1/5

    Foto: dpa Picture Alliance

    Katy Perry

    Die Sängerin präsentiert ihren Film „Part of me“ im hautengen Glitzerdress. Ihr offenes Geheimnis: Shapewear ist ein Teil von ihr!

Gestern noch beim Dinner im Nobel-Restaurant, heute mit perfekter Figur auf dem roten Teppich. Wie machen die das bloß? Hollywoodstars wie Eva Longoria (37), Katherine Heigl (34), Katy Perry (28) oder Jessica Alba (31) haben so ihre Helferlein.

Der Trick heißt: Shapewear – und meint Wäsche mit Zauber-Effekt! Ein Begriff, so geschmeidig wie der Gegenstand an sich. Denn im Gegensatz zur guten alten Miederwäsche fühlen sich die neuen Taillenhöschen oder Unterkleider auch auf der Haut gut an. Zugegeben, das Märchen vom „Pölsterchen weg massieren“ haben die Mädels damals schon nicht geglaubt...
 
Heute außerdem neu: Shapewear für Männer. Das talentierte Unterhemd formt die Brust, verkleinert die Taille und modelliert bestimmte Zonen aus. Wieso ausgerechnet James Bond Darsteller Daniel Craig (44) so etwas braucht? Fragen wir uns auch! In einem Radio-Interview verriet der trainierte Schauspieler neulich, dass er sich in dreh- und trainingsfreien Zeiten voll auf die Effekte von Form-Wäsche verlasse. Zum Adonis mit Hilfe eines Unterhemds! Der findigen Wäsche-Industrie sei Dank.
 
Wer sich in diesem Moment entspannt zurückgelehnt hat, dem möchten wir Folgendes mit auf den Weg geben: Naschen ohne Kilo-Koller – das können die neuen Wäsche-Wunder nicht garantieren. Um den Sport kommen wir auch 2013 nicht herum. Beruhigend ist allerdings, dass wir jetzt an unsere Wäsche genau so viele Ansprüche stellen können, wie an uns selbst!

Anzeige

Kommentare



Blogs