Fotograf Mario Testino zu Nicole Kidman:
„Du bist überwältigend heiss!“

Meine Damen und Herren – sie hat es wieder getan. Nicole Kidman überzeugt in ihrer derzeit heißesten Rolle. Doch nicht auf der großen Leinwand, sondern in einer Modestrecke im „V Magazine“, fotografiert von Starknipser Mario Testino.

  • 1/5

    Foto: Mario Testino for v magazine, Styling: Carlyne Cerf de Dudzeele

    Ähm, Miss Kidman, sind Sie das wirklich? In der Modestrecke, fotografiert von Mario Testino, wirft sich die Schauspielerin unheimlich lasziv in Pose. We like!

Blondiertes, durchgestuftes Haar, dunkler Ansatz, jede Menge Make-up und so gut wie keine Kleider – so posiert Hollywoodstar Nicole Kidman auf dem Cover des „V Magazine“. Mit ihren 45 Jahren steht die zweifache Mutter nicht nur an der Spitze ihrer Karriere, sie ist auch in fantastischer physischer Verfassung, wie sie vor der Linse eines begeisterten Mario Testino beweist. „Du bist überwältigend heiß! Guck dir deinen Körper an! Der ist unglaublich!“ heizt er sie während des Shootings an.

Er hat Recht. Nicole ist der Inbegriff von straff. Nicht ein überflüssiges Gramm Fett hat sich an ihren Körper verirrt. Sie ist sexy, ausdrucksstark und ganz in der Rolle des verruchten Vamps.

Ja, wir sprechen wirklich von Nicole Kidman, der sonst eher unterkühlt wirkenden Dame aus Down Under. Und auch die Nicole Kidman, die glücklich verheiratet mit einem Countrystar im beschaulichen Nashville, Tennessee lebt und fernab vom Hollywood-Rummel die gute Hausfrau mimt.

Anzeige

In der Strecke mit dem Titel „Thruth or Bare“ (etwa „Wahrheit oder Strip“) trägt sie Tom Ford, Lanvin und Miu Miu, klobige Neon-Armreifen und manchmal nur Spitzenwäsche. Doch die Mode steht nicht im Fokus, die Frau darin läuft den It-Teilen (schau)spielend den Rang ab.

Ab Herbst 2012 kommt ihr Film „Paperboy“ von Regisseur Lee Daniels in die amerikanischen Kinos. Nicole spielt Charlotte, ein Mädchen aus der Unterschicht, das sich nach Liebe und Aufregung sehnt. Ein offizieller Starttermin für Deutschland steht noch nicht fest.

Kommentare


Blogs