Endlich offiziell bestätigt
von Thomas Helbing
Nicolas Ghesquière wird neuer Chefdesigner von Louis Vuitton

So gut wie sicher war diese Personalie eigentlich schon – bis dato allerdings noch nicht bestätigt. Jetzt ist es offiziell: Nicolas Ghesquière (42), zuvor Chefdesigner bei Balenciaga, wird neuer Kreativ-Direktor bei Louis Vuitton und damit der Nachfolger von Marc Jacobs (50)

  • nicolas ghesquière

    Foto: getty images

    Ghesquière war 15 Jahre Chefdesigner für das französische Modehaus Balenciaga – bis er im November 2012 gekündigt wurde. Nun ist Ghesquière mit einem Paukenschlag zurück: Er wird neuer Chefdesigner bei Louis Vuitton

Das gab das Modehaus am Montagnachmittag in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt: Nicolas Ghesquiére wird der neue Creative Director bei Louis Vuitton. Damit tritt er in die Fußstapfen von Marc Jacobs, der Anfang Oktober bekanntgegeben hatte, dass er Louis Vuitton verlässt.

Anzeige

„Louis Vuitton ist für mich seit jeher DAS Symbol für Luxus und Innovation. Ich bin sehr geehrt und stolz, die Geschichte des Hauses weitererzählen zu dürfen“, so Ghesquière in einem offiziellen Statement.

Nicolas Ghesquière war von Beginn an hoch im Kurs als Nachfolger von Marc Jacobs bei Louis Vuitton. Der Designer wurde – seitdem er im November 2012 nach 15 Jahren leitender Tätigkeit von Balenciaga gefeuert und durch Alexander Wang ersetzt wurde – schmerzlich in der Branche vermisst. Seine erste Kollektion für Louis Vuitton wird Ghesquière im März bei den Prèt-a-porter-Schauen in Paris präsentieren.

Wie zuvor bei Balenciaga könnte er auch bei Louis Vuitton seine Vorliebe für rockige Designs ausleben, ohne dabei auf den gewohnten Status einer Luxusbrand verzichten zu müssen.


Kommentare


Blogs