Neue Studie aus Grossbritannien
Frauen denken häufiger an Mode als an Sex!

Nämlich 91 Mal am Tag. Das sind: 79 Minuten täglich und insgesamt 30 Tage im Jahr, an denen Frauen nichts anderes als Schuhe, Kleider, Handtaschen im Kopf haben. An Sex denken sie nicht einmal ansatzweise so häufig.

  • Foto: Getty IMages

    Kleider, Schuhe, Handtaschen.... eine durchschnittliche Frau denkt an einem durchschnittlichen Tag durchschnittlich 91 Mal an Mode


Belegt hat das jetzt eine Studie des britischen Onlineshops „Very.co.uk“.

„Für viele Frauen ist Mode mehr, als nur ein belangloses Hobby. Sie ist Lifestyle. Das bestätigen die Ergebnisse der Umfrage“, erklärt Rebecca Elderfield, die Kreativ-Direktorin von Very Style, laut dem Modemagazin „Grazia.de“. Die Studie besagt außerdem, dass Frauen am häufigsten an Kleider denken.

91 Mal am Tag, 79 Minuten am Tag, 30 Tage im Jahr. Ist das jetzt viel? Ja!

Zumindest verglichen damit, woran wir sonst noch so denken und wie oft. An Sex, das ergab eine Studie aus dem Jahr 2011, denken wir zum Beispiel nur 10 Mal am Tag. Nicht einmal Männer denken so oft an Sex wie wir an Mode! Nämlich nur 18 Mal täglich. Das berichtete „BILD.de“ unter Berufung auf eine Erhebung der Universität Ohio.
 
Wir finden das: interessant.

Mode scheint Frauen tatsächlich – zumindest theoretisch – wichtiger zu sein als körperliche Liebe. Eine Umfrage aus dem Jahr 2011 belegt, dass die Mehrheit der deutschen Frauen für 15 Monate komplett auf Sex verzichten würde, wenn sie dafür einen komplett neu gefüllten Kleiderschrank bekommen könnten. Auch das berichtete die „BILD“.

Anzeige

Kommentare


Blogs