Nicola Sturgeon kopiert Angies Looks
Von der „Schotten-Merkel“ zum Style-Zwilling

Wer hätte das gedacht? Unsere Angie gibt also ein prima Styling-Vorbild ab! Schottlands Erste Ministerin Nicola Sturgeon (44) trägt am liebsten das, was Kanzlerin Angela Merkel (50) bereits anhatte, und auch die Haare sehr ähnlich.

  • Angela Merkel und Nicola Sturgeon

    1/6

    Foto: Getty Images

    Im Dezember 2012 wurde Angela Merkel (l.) zum siebten Mal in Folge zur CDU-Parteichefin gewählt. Daneben: Nicola Sturgeon (r.), die sich Outfit samt Pose abgeguckt hat und knapp zwei Jahre später zum Besten gab. Für mehr Foto-Vergleiche – bitte weiterklicken!

In der britischen Presse gilt sie schon länger als „Schotten Merkel“. Der Grund: Seit November hat Nicola Sturgeon den Vorsitz der Schottischen Nationalpartei inne, ist also wie die Bundeskanzlerin die erste Frau an der nationalen Regierungsspitze. Auch ihre pragmatisch-trockene Beharrlichkeit soll sie mit der Deutschen gemeinsam haben. Und inzwischen hat Sturgeon sich auch optisch noch deutlicher angepasst...

Style-Zwillinge in der Politik
So hat sich die Schottin offensichtlich die eine oder andere Pose ihrer Politikerkollegin abgeguckt. Keine schlechte Idee: Immerhin ist die Bundeskanzlerin international bekannt für ihre typische Gestik.

Aber speziell in Outfit-Fragen scheint Angie ihr Vorbild zu sein: Ob Schwarz, Mintgrün, Purpur, Blau – Kombinationen, die Frau Merkel bereits getragen haben, finden danach schnell den Weg in Sturgeons Kleiderschrank; selbst die Schnitte der Looks gleichen sich oft bis ins Detail. Apropos Schnitt: Auch die Frisuren der Ladies sind sehr ähnlich. Beide kämmen sich die dunkelblonden, kurzen Haare am liebsten zum Seitenscheitel.

Angie sollte das nur schmeicheln: Schließlich gilt Nachahmung als die höchste Form der Bewunderung!

Anzeige

Kommentare


Blogs