Modetrend für den Herbst: Oversived Hemden

Styling-Tipps
von Christine Korte
Wie trägt man die neuen XL-Hemden?

DAS beliebteste Teil der Fashionistas für diese Saison: ein übergroßes Hemd. STYLEBOOK zeigt Ihnen, wie man das boyischen Oberteile richtig trägt.

  • 1/10

    Foto: Getty Images

    Carolin Issa, Mode-Chefin des „Tank“-Magazines, hat den edlen Herrenstil für sich gepachtet. Keine versteht es, den Boy-Look so feminin zu interpretieren wie sie. Ihr cooles Hemd steckt sie vorne ganz brav in den mädchenhaften Karorock. Hinten lässt sie es lässig raushängen, so dass es fast nach einer kleinen Schleppe aussieht. Dazu die Metallic-Sandalen – so sehen moderne Modeprinzessinnen aus!

Coole XL-Hemden aus dem STYLEBOOK-Shop:

An maskulinen Oversized-Looks führt diese Saison kein Weg vorbei. Jetzt gesellen sich zu lockeren Mänteln und Pullovern auch Hemden in XL – und die haben ganz viel Potential zum It-Piece! Bisher haben wir die Schlabber-Teile immer nur vom Boyfriend geklaut und daraus lässige Sonntags-Looks kombiniert...

... jetzt können wir uns bei Modeprofis wie Caroline Issa (Mode-Chefin beim „Tank“-Magazine) abgucken, dass Oversized-Hemden auch richtig elegant gestylt werden können. Zum Beispiel zum edlen Pencilskirt, sexy in der Taille geknotet, lässig über Skinny-Jeans hängend – oder sogar als Kleid getragen.

Anzeige

Auf die Laufstege der großen Prêt-à-Porter-Designer hat es der Trend übrigens auch schon geschafft, wir haben ihn bei Carven, Kenzo, Acne oder J.W. Anderson gesichtet. In den Frauenkollektionen, wohlgemerkt!

Wie man die neuen XL-Hemden trägt, zeigen wir Ihnen in der Fotogalerie!

Kommentare


Blogs