Mode-Festival in Hyères
Hamburgerin gewinnt wichtigsten Nachwuchs-Preis

Deutschlands Modedesign-Nachwuchs ist gefragt. Das kann man nicht nur zweimal im Jahr bei der Fashionweek in Berlin sehen, sondern zuletzt auch beim Designfestival im französischen Hyères. Dort gewann die Wahl-Hamburgerin Ragne Kikas den renommierten „Première Vision Award“.

  • 1/4

    Modedesignerin Ragne Kikas (Mitte) wurde in Estland geboren, lebt, studierte und arbeitet mittlerweile in Hamburg. Sie gewann den renommierten „Première Vision Award“ beim Nachwuchsdesignfestival in Hyères

Die Tinte auf ihrem Master-Diplom war noch nicht trocken und schon heimste Ragne Kikas gleich zwei Preise beim vielleicht weltweit wichtigsten Nachwuchsdesign-Wettbewerb in Hyères ein. Denn neben dem „Premiere Vision Award“ konnte die gebürtige Estin auch noch den Publikumspreis gewinnen, vergeben von der Stadt Hyères. Blitzstart in eine große Karriere für die 27-Jährige?

Anzeige

Denn immerhin war Hyères bereits schon Sprungbrett für Designerkarrieren wie die von Gaspard Yurkievich, Sébastien Meunier und Viktor & Rolf. Doch Ragne Kikas bleibt bescheiden: „ Jetzt wird wieder gestrickt und nicht geträumt“, sagt das Nachwuchstalent im STYLEBOOK-Interview.

Kikas Kollektion überzeugte vor allem durch die Technik. Die skulpturalen Entwürfe in Schwarz und Grau, inspiriert von Ritterrüstungen aus dem 15. und 16. Jahrhundert, waren allesamt aus Strick – Ragne Kikas bevorzugtes Medium. Mit dem Stricken habe sie bereits im Kindergartenalter begonnen, erklärt die Absolventin der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Was sie daran fasziniert? „Im Laufe meines Studiums habe ich irgendwann festgestellt, dass ich viel lieber mit verschiedenen Garnen arbeite als mit fertigen Stoffen. Es ist großartig, gleichzeitig Textil- und Modedesigner zu sein“, erzählt Kikas.

Neben einem Preisgeld von 10.000 Euro wird Ragne Kikas ihre Kollektion auf den Modemessen Première Vision Preview in New York und Paris zeigen dürfen. Geplant ist auch ein Auftritt bei der Mercedes Benz Fashionweek in Berlin im Juli.

Kommentare


Blogs