Werbedeal für Miranda Kerr: Model ist neues Dekolleté für Wonderbra
Thema

Neuer Werbedeal für Dessous-Hersteller
Miranda Kerr ist Wonderbra!

Es mag Sie überraschen, aber Miranda Kerr (30) hat es schon wieder getan – sie posiert in Unterwäsche! Dabei hatten wir gedacht, das würde der Vergangenheit angehören. Miranda macht eben das, was sie am besten kann...

Miranda Kerr kann eine Sache wirklich besonders gut: in Unterwäsche (un-)bekleidet vor der Kamera stehen.

Ihr neuester Dessous-Job: Miranda ist das neue Gesicht für das Lingerie-Label Wonderbra, ja das sind die, die einen vollen Busen mogeln. Mogeln muss die Kerr natürlich nichts. Die ersten Bilder zeigen sie mal in roter Sportunterwäsche mal in einem sexy Leo-Zweiteiler in den altbekannten Posen.

Anzeige

Keine Frage, Miranda sieht natürlich wie immer wunderschön aus, aber ein bisschen mehr Fantasie würden wir uns für ihre Model-Zukunft trotzdem wünschen. Denn schließlich dachten wir, den nackten Teil ihrer Model-Karriere hätte die Ex von Orlando Bloom gemeinsam mit ihren Victoria's-Secret-Engelsflügeln an den Nagel gehängt. Seit 2007 gehörte Miranda zu den Aushängeschildern von Victoria's Secret, der Vertrag wurde allerdings Anfang 2013 gelöst.

Seitdem glänzte sie mit angezogenen Jobs, lief u. a. bei den Schauen in Paris für Chanel und Stella McCartney, ergatterte Kampagnen für Mango, Reebook, Swarovski und H&M. Das gefiel uns richtig gut. Und nun doch wieder zurück in die Lingerie-Ecke. Offensichtlich war das Angebot von Wonderbra einfach zu lukrativ, so dass Miranda Kerr gar nicht nein sagen konnte.




Kommentare


Blogs