Michelle Obama
von Lukas Gentemann
12-Jähriger entwirft Kleid für die First Lady

Michelle Obama (47) ist dafür bekannt, modetechnisch auch mal andere Wege zu gehen als die High Society. So trat sie Anfang des Jahres mit einem H&M-Kleid in einer US-Talk Show auf. Folgt jetzt das nächste Statement?

  • Foto: dpa Picture-Alliance

    First Lady Michelle Obama

    Hier beim Staatsbankett im Buckingham Palace im Mai dieses Jahres in einem Kleid des amerikanischen Designers Tom Ford

Wenn es nach dem 12-jährigen Grant Mower aus Flower Mound in Texas geht, schon. Der junge Schüler hat ein Kleid eigens für die First Lady entworfen. Diese Woche ist er extra nach Park City in Utah gereist, wo Michelle Obama im Rahmen einer Spendenaktion der Demokraten auftritt. Seine Hoffnung: Er will die Präsidentengattin in sein Kleid hüllen.

Anzeige

Es wäre nicht der erste Erfolg des Nachwuchs-Designers. Bei einem Design-Wettbewerb in Dallas verwies er die Highschool- und College-Studenten bereits auf die Plätze und sicherte sich den Titel. Sein großer Traum: „Ein richtiger Haute Couturier werden, wie Valentino oder Karl Lagerfeld“, das erklärte er in einem Interview mit der New York Times.

Bei seinen Klassenkameraden kommt Grant Mower dagegen nicht so gut an. Nach der Schule hat die Mutter oft Mühe, den Sohnemann wieder aufzubauen. Kinder können so gemein sein…Wie aber päppelt die Mama ihren Schützling wieder auf? Mit Eis oder Schokolade? Nein, da helfen nur Fashion-Shows im TV!

Steht der Teenager bald etwa in einer Reihe mit Jason Wu (28), Narciso Rodriguez (50), Isabel Toledo (50) und Maria Pinto (52)? Diese vergleichsweise weniger bekannten Designer kamen bereits in den Genuss, die Ehefrau des US-Präsidenten einzukleiden.

Inspirieren lassen hat sich das junge Talent übrigens von einer Orchidee. Welche Frau kann da schon nein sagen?

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs