Mary von Dänemark: Im günstigen H&M-Kleid zum Staatsbankett

Foto: Action Press

Mary von Dänemark: Couture? Nö!
In H&M zum Staatsbankett

Juchuh! Jetzt können wir uns kleiden wie eine echte Prinzessin! Zum Essen mit dem finnischen Staatsbesuch tauchte Mary von Dänemark (41) nämlich in einem Kleid aus der aktuellen Öko-Kollektion von H&M auf.

  • 1/6

    Foto: Action Press

    Sündhaft teure Couture? Ne, nicht Marys Ding. An der Seite ihres Mannes Frederik geht's im cremefarbenen Spitzenkleid von H&M zum Staatsbankett

Schauspielerinnen wie Michelle Williams (32) und Amanda Seyfried (27) machten die nachhaltigen Öko-Kreationen aus der „H&M Conscious Exclusive“-Linie zu Stars auf dem roten Teppich.

Anzeige

Dank Prinzessin Mary sind die erschwinglichen Teile aus Bio-Baumwolle und recycelbarem Polyester jetzt auch in Adels-Kreisen salonfähig. 

Zum Staatsbankett empfing die dänische Königsfamilie jüngst Präsident Sauli Niinistö und seine Frau Jenne Haukio aus Finnland. Als sich die beiden mit einer Dinner-Einladung im „Moltkes Palace“ für das Staatsbankett am Vortag revanchierten, bezauberte die Kronprinzessin an der Seite ihres Mannes Prinz Frederik (44) mit einem cremefarbenen Spitzenkleid im angesagten Vokuhila-Look (vorne kurz, hinten lang) aus der H&M-Kollektion.

So wünschen wir uns eine moderne Königin. Das Kleid kostet ca. 300 Euro – zugegeben immer noch kein Pappenstil – aber im Gegensatz zu einem Couture-Kleid für 10 000 Euro ein echtes Schnäppchen.

Die „H&M Conscious Exclusive“-Kollektion (das günstigste Kleid gibt es schon ab ca. 50 Euro) können Sie unter www.hm.com shoppen.

Kommentare


Blogs