Sarah Jessica Parker und Kanye West besuchen H&M und Margiela Launch.

Designer-Kooperation: Margiela für H&M
Stars glänzen in Günstig-Glamour

Am 15. November kommen die Kreationen des belgischen Modehauses Maison Martin Margiela in die Filialen des Einzelhändlers H&M. Am Dienstagabend durfte die New Yorker High Society schon einmal vorschnuppern...

  • 1/9

    Foto: getty images

    Mustergültig: Model und DJane Leigh Lezark (28) trägt bei der Party „Maison Martin Margiela für H&M“ eine Kreation aus der Designerkooperation. Das bunte Wickelkleid kostet rund 100 Euro



Eigentlich legte Martin Margiela nie großen Wert auf Massentauglichkeit und überbordende Marketingaktionen. Doch der Namensgeber des belgischen Labels ist seit 2009 nicht mehr im Unternehmen tätig, ein Designteam leitet die Marke seither in seinem Sinne weiter. Doch die absolute Diskretion, die der Avantgardist Margiela so akribisch zu bewahren versuchte, ist spätestens jetzt vorbei...

Anzeige

Ab dem 15. November werden Margiela-Entwürfe für die breite Masse erhältlich sein. Dann hängen die Teile, die jeweils an einen Originalentwurf des Designers angelehnt sind, in ausgesuchten H&M-Filialen. Dann kosten sie bei weitem nicht so viel wie die Entwürfe, die dem Pariser Fashion-Week-Publikum vorgeführt werden.

Einen ersten Blick konnten Sarah Jessica Parker, Julianne Moore, Kanye West und Schauspielerin Meena Suvari schon einmal am Abend des 23. Oktobers in New York riskieren bzw. sogar selbst schon das ein oder andere Teil auf dem roten Teppich vorführen – Sah ziemlich gut aus...


Kommentare


Blogs