London Fashion Week: Männer tragen jetzt Brett vorm Kopf

Foto: Getty Images, Imago

London zeigt, was Männer im nächsten Winter tragen Brett vorm Kopf

Etwa vier Wochen vor dem Start der „Big 4“ Womenswear Fashion Weeks in London, New York, Mailand und Paris stehen die Männer im Mittelpunkt bei den Männerschauen in London. Kleiner, unaufgeregter, kürzer? Von wegen! Das Label MAN zeigte zum Auftakt am Montag eine Show, so kurios und bizarr, dass… ach, schauen Sie selbst!

  • Modetrend MAN Fashion Week London

    1/7

    Foto: Getty Images

    Vor der Show: Backstage warten Models der MAN-Show mit so viel schwarzer Farbe im Gesicht und gespenstisch leuchtenden Augäpfeln auf ihren großen Auftritt

Seit 2005 sucht eine Jury aus Modeeinkäufern, Stylisten und Journalisten neue Design-Talente auf der Londoner Fashion Week und fördert diese. So enstand das Label MAN, ein Zusammenschluss von saisonal wechselnden Nachwuchsdesignern, die von der Günstigkette Topshop unterstützt werden.

Anzeige

Die Kollektion für kommenden Winter entwarfen die Talente Agi & Sam, Astrid Andersen und Craig Green. Und die hatten ganz offensichtlich ein Brett vorm Kopf beim Entwerfen und schickten ihre düster gekleideten Models mit ebensolchen über den Laufsteg.

Vielleicht wollten die Designer damit symbolischen ausdrücken, wie bedeutend dieser Laufsteg als Sprungbrett in die Modeweltein für sie ist. 

Ob das mit dieser sehr speziellen, allerdings durchaus kreativen Kollektion gelingen wird? Warten wir es ab.

Kommentare



Blogs