Levi’s ist neuer Partner des FC St. Pauli
von Maximiliane Schaeffer
Noch nie sah ein Elfmeter so gut aus!

Diese Liga hat Stil! Pünktlich zum Start der Bundesliga hat der 1. FC St. Pauli einen neuen Sponsor an Land gezogen – und zwar die US-amerikanische Jeanswear-Marke Levi’s.

Jungs aufgepasst – endlich gibt es auch für eure Liebste einen Grund, die heute startende Bundesliga-Saison zu verfolgen! Für die nächsten drei Jahre, bis zum 30. Juni 2018, werden die Fußballer des Hamburger Zweitligisten in knackigen Levi’s 501 ct Jeans über das Feld laufen – natürlich (leider) erst nach dem Spiel. Eine clevere Marketing-Idee, um neue weibliche Fans an Bord des hanseatischen Fußball-Kahns zu ziehen?

Während seiner Zeit als Sponsor wird sich der Jeanshersteller jedoch nicht nur der Attraktivität seiner Jungs verpflichten, sondern außerdem offizieller Partner von Kiezhelden, die lokale Charity-Organisation des Hamburger Vereins, werden. Auch für die Fans springt bei der Kooperation etwas heraus: So wird es in den Hamburger Levi’s Stores bald ein „St. Pauli“ District-Shirt zu kaufen geben – für den Ausdruck maximaler Kiezliebe.

  • Levi_s_St._Pauli

    Das „St. Pauli“ District-Shirt gibt's ab September in den Hamburger Stores zu kaufen

Insgesamt dürfen wir uns also auf den wohl modischsten Bundesliga-Start aller Zeiten freuen! So bleiben auch die Jungs vom FC Bayern dank Vereinsausstatter Armani weiterhin stylisch unterwegs. Nur ein Berliner Modebusiness dürfte mit Neid auf seine Kollegen aus USA und Italien blicken – so hatte Zalando bereits versucht, bei dem Erstligisten Hertha BSC als Sponsor auf dem Trikot zu landen, vergeblich.
 

Anzeige

Kommentare


Blogs