Kreativ-Direktor gesucht!
Marc Jacobs doch nicht zu Dior?

Die spannendste Frage im Modebusiness bleibt offen: Wer übernimmt das Zepter bei Dior? Marc Jacobs (48) galt lange Zeit als heißester Kandidat für den Posten als Kreativdirektor, doch sein Wechsel wird immer unwahrscheinlicher.

  • marc jacobs wechselt offenbar doch nicht zu dior

    Foto: dpa picture-alliance

    Alle Zeichen deuteten darauf hin, dass Marc Jacobs zu Dior wechselt. Trugschluss! Die Suche nach einem neuen Kreativdirektoren geht weiter

Das Rätselraten will einfach kein Ende nehmen! Wer soll denn nun der neue Kreativdirektor bei Dior werden? Zuletzt schien alles klar: Marc Jacobs galt als wahrscheinlichster Kandidat.

Anzeige

Gespräche mit dem LVMH-Chef Bernard Arnault (62) liefen bereits, angeblich wurden Jacobs 10 Millionen Dollar (etwa 7 Millionen Euro) für den Wechsel von Louis Vuitton zu Dior geboten. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein, bis wir die erste Dior-Kollektion von Jacobs zu sehen bekommen sollten. Doch jetzt ist schon wieder alles im Ungewissen. 

Das Branchenblatt „Women's Wear Daily“ berichtet, dass die Verhandlungen ins Stocken geraten seien. Der Wechsel von Marc Jacobs zu Dior wird immer unwahrscheinlicher. Ein möglicher Grund soll sein, dass Jacobs darauf bestehe, sein jetziges Designteam mitzunehmen, was Louis Vuitton vor enorme Herausforderungen gestellt hätte. Außerdem sollte Céline-Designerin Phoebe Philo (38) die Stelle von Marc Jacobs bei Louis Vuitton übernehmen, doch das stelle sich nun als schwierig dar.

Der Kadidaten-Poker geht also weiter. Im Spiel sind Namen wie Alexander Wang, Jason Wu und Raf Simons (momentan bei Jil Sander). Auch Ricardo Tisci (momentan bei Givenchy) gilt noch als möglicher Kandidat.

Die Stelle des Kreativdirektoren ist unbesetzt, seitdem John Galliano wegen seiner rassistischen Äußerungen im März entlassen wurde. Derzeit ist Bill Gaytten, der 23 Jahre lang mit Galliano zusammenarbeitete, verantwortlich für die Kollektionen.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs