Ungewohnter Modelalltag-Einblick
Kendall Jenner isst Fast Food – nackt

In einem Kurzfilm für „Vogue“ ist Kendall Jenner (20) hinter den Kulissen der New York Fashion Week zu sehen. Was wir daraus lernen? Auch Supermodels achten nicht immer auf ihre Linie.

Kendall Jenner ist derzeit das Model der Stunde. „Vogue“ hat das Supermodel einen Tag lang begleitet und alles in einem Kurzfilm festgehalten. An einem einzigen Tag hängt Kendall mit Marc Jacobs (52) rum, diskutiert die Größe ihrer Brüste mit Gigi Hadid (20), probiert die neuesten Kreationen von Gucci oder Chanel an und trifft sich zum Facetime-Chat mit Cara Delevingne (23).


Von einem Termin zum anderen
„Während der Fashion Week hat man für nichts Zeit“, erklärt Kendall in dem Clip. Auf dem Rücksitz eines Autos zückt sie ihr Kosmetiktäschchen und rasiert sich kurzerhand die Beine. Dem Reality-Sternchen ist der Sprung in den Mode-Olymp gelungen, Kendall hetzt von einem Termin zum anderen – und wir sind echt neidisch. Mit Marc Jacobs scheint sich die 1,79 Meter große Naturschönheit ebenso gut zu verstehen wie mit Cara Delevingne, die sich zwischendurch per Videochat-Chat meldet.

Modeln ist Hochleistungssport
„Modeln ist ein richtiger Sport. Ich weiß nicht, warum es keine Disziplin bei den Olympischen Spielen ist“, philosophiert Kendall, während sie sich ein kalorienreiches Frühstück genehmigt. Und zwar aus gutem Grund: „Mein Dad hat mir gesagt, dass er während der Olympischen Spiele jeden Morgen Pancakes gegessen hat.“

Girly-Talk mit Gigi und Kim
Mit Gigi Hadid veranstaltet Kendall eine Modenschau in einem Zimmer voll von beneidenswerten Designerkleidern. In Unterwäsche diskutieren die beiden die Frage, ob sich Kendall ihren BH ausstopfen sollte, um mit ihrer Freundin mitzuhalten. Gigi erklärt daraufhin, dass ihre Brüste gerade verhältnismäßig klein seien. Aber: „Zu einer bestimmten Zeit im Monat werden sie richtig groß.“

Etwas später zieht Kendall Jenner dann komplett blank. Oben ohne begrüßt sie Kim Kardashian (35), die sich prompt über das Nippel-Piercing ihrer Halbschwester wundert. „Ich fühle mich tatsächlich extrem wohl, was mir irgendwie Sorgen bereitet, weil hier wirklich eine Menge Leute sind“, scherzt die halbnackte Kendall, die gerade herzhaft in einen Burger von McDonald‘s beißt.

Und wie endet so ein Modeltag? Ganz unglamourös putzt sich Kendall in einem Schlabber-Shirt die Zähne und geht mit ihrer grünen Gesichtsmaske ins Bett.

Anzeige


Kommentare


Blogs