Trash-Queen kann auch glamourös
Die Price ist heiss!

Katie Price (36) ist vor allem für ihre pralle Oberweite und peinliche Auftritte berühmt. Von ihren Mega-Brüsten trennte sie sich im Herbst. Und auch modisch sucht sie offensichtlich Neuland.

  • Katie Price

    1/6

    Foto: getty images

    Ja, auch wir mussten zweimal hinschauen: Bei der Lady auf dem Catwalk handelt es sich um Katie Price. Lediglich die pinken Fingernägel sind von der alten Katie übrig geblieben

Katie Price an sich geht natürlich gar nicht, aber ihr Auftritt bei der Charity-Modenschau von Naomi Campbell (44) ist für Boxenluder-Verhältnisse extrem elegant.

Anzeige

In einem schwarzen Smoking, dazu weiße Bluse und Fliege lief das Ex-Playmate über den Catwalk der „Fashion for Relief“-Show.

Dagegen sahen ihre Laufsteg-Kolleginnen Alice Dellal (27) und Jourdan Dunn (24) richtig trashig aus. Und auch das Make-up war für Katie-Price-Verhältnisse neu: nur etwas Kajal und knallroter Lippenstift statt dem berühmten Bruzelbraun-Teint und pinkfarbenen Lippenstift.

Mit dem richtigen Stylisten wird sogar aus Katie Price eine Lady. Oder ist das ihr neues Fashion-Karma? Immerhin trennte sich Price im Herbst letzten Jahres von ihren Mega-Brüsten und ließ sich das Silikon aus ihrem Busen entfernen. Vielleicht trennt sie sich ja auch künftig von ihren Trash-Looks – es wäre nur zu ihrem Besten. 


Kommentare


Blogs