Dieses Kleid kommt uns bekannt vor!
Kates neuer Lieblings-Look

Gleich zweimal hintereinander trug Herzogin Kate (30) dasselbe rosafarbene Kleid zu offiziellen Anlässen. Etwa ein Sparfuchs-Tipp von Queen Elizabeth II. (86)?

  • Foto: dpa picture alliance

    Kate macht sowohl neben ihrem Mann Prinz William als auch neben ihrer Schwiegermutter Camilla eine gute Figur – wenn auch im selben Kleid. Links: Im Schloss Windsor am 18. Mai und rechts auf der Gartenparty der Queen im Buckingham Palace am 29. Mai

Zur Gartenparty der Queen kam Herzogin Kate gestern, am 29. Mai, in einem rosafarbenen, ordentlich gestärkten Kleid von Emilia Wickstead in den Buckingham-Palast. Mit der hochgeschlossenen Schulterpartie und den Plisseefalten wirkte sie recht steif – dem Anlass entsprechend. Nur der Pastellton zauberte ihr einen frischen Teint ins Gesicht.

Doch halt, es beschleicht uns ein Déjà-vu! Erst vor knapp zwei Wochen, am 18. Mai, tauchte Kate in demselben Kleid zu einer Ehrung der Queen im Schloss Windsor auf. Einziger Unterschied: Zur Gartenparty kombinierte sie einen Fascinator-Hut von Jane Corbett und nudefarbene Pumps von LK Bennet, statt der Satin-Heels in Mauve von Prada. 

Kate scheint ganz verliebt in ihren taillierten Traum aus rosafarbenem Stoff. Schließlich hat das gute Stück umgerechnet rund 1600 Euro gekostet. Vielleicht hat sie auch ein Kompliment der Queen für ihren Look bekommen und wollte ihr noch einmal eine Freude machen.

Oder sie beherzigt schlicht die Sparfuchs-Tipps ihrer Schwieger-Oma. Schließlich recycelt auch Elizabeth II. ihre Outfits. Die Queen passt allerdings besser auf, dass genügend Abstand zwischen den Auftritten liegt (sie archiviert jedes Outfit digital) – im Gegensatz zu Kate. Sie trug das Kleid gleich zwei Mal, innerhalb von nur elf Tagen!

Wir finden: Ein Glück, dass auch Herzogin Kate mehrmals dasselbe Outfit aus dem Schrank zieht – das macht sie doch nur menschlich.

Kommentare


Blogs