Kate und William zeigen ihr Baby – Kate im Pünktchenkleid wie Diana

Foto: Getty Images

Wenn Royals ihre Babys zeigen...
von Stephanie Neubert
Punkt-Landung!

Am Dienstagabend zeigten Herzogin Kate (31) und Prinz William (31) ihren neugeborenen Sohn erstmals der Öffentlichkeit. Genau wie Diana im Jahr 1982 trat die frisch gebackene Mutter in einem süßen, gepunkteten Kleid auf. Zufall oder Absicht?

  • Kate, William

    1/3

    Foto: Getty Images

    100 Punkte für Kate: Im hellblauen Punkte-Dress präsentierte die Herzogin mit ihrem Mann, Prinz William, am Dienstag-Abend ihren Sohn am Eingang des Lindo-Flügels des St.-Mary-Krankenhauses in London 

Es war das Fashion-Déjà-vu des Jahres: Als Kate und William am Dienstag ihren kleinen Prinzen, der in einer weißen Decke eingekuschelt war, der Welt präsentierten, hatten alle sofort das Bild von Diana (†36) und Charles (64) aus dem Jahr 1982 im Kopf. Warum? Weil Kate fast das gleiche Kleid wie Diana vor 31 Jahren trug.
 
Genau wie die junge Herzogin hatte Prinzessin Diana damals ihren kleinen Sohn William am Eingang des Lindo-Flügels des St.-Mary-Krankenhauses erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – und zwar in einem niedlichen Kleid mit Polka Dots.

Anzeige

Kates moderne Version wich einzig in Farbe und Schnitt leicht von Dianas Outfit ab. Es stammt von ihrer Lieblingsdesignerin Jenny Packham, ist hellblau statt mint und wird in der Taille mit einem schmalen Gürtel gebunden. Dianas Dress war, ganz Eighties, voluminöser gehalten und mit einem Kragen versehen. Warum haben Kate und William diesen Dress-Code gewählt? Wahrscheinlich zu Ehren der verstorbenen Diana. 

Übrigens: Auch Fergie (53), die Herzogin von York, entschied sich 1988 beim ersten Auftritt nach der Geburt ihrer Tochter Beatrice (heute 24) für ein dunkelblaues Kleid in ähnlichem Look. Bei ihr waren es zwar kleine Gänseblümchen – von Weitem sahen sie aber aus wie Polka Dots.


Kommentare


Blogs