Selbstgespräch
Karl Lagerfeld interviewt: Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld (78) ist in der Modewelt eine Legende. Ihm seine Geheimnisse und Ansichten zu entlocken, daran sind schon viele Journalisten gescheitert. Jetzt hat er sich selber interviewt, doch sein Inneres bleibt trotzdem verschlossen.

  • Nein, Sie sehen nicht doppelt: Für das Portal Net-a-porter entstand dieses witzige Foto mit Karl Lagerfeld x 2

Hat Karl Lagerfeld einen unbekannten, eineiigen Zwilling von dem wir nichts wussten? Nein! Trotzdem können wir den Modezaren doppelt sehen in einem Interview für die Internetseite Net-à-Porter. Der Grund für das Interview ist die Veröffentlichung seiner neuen Modelinie „Karl by Karl Lagerfeld“, die seit gestern erhältlich ist. Und offensichtlich ist dem Modezar nur er selbst als Interviewpartner gut genug. 

„Ich selber zu sein, ist nicht schwer.“

Karl Lagerfeld

Darin  spricht er über das Wort „Muse“ (das er hasst), darüber, was jeder im Schrank haben muss (Jeans, T-Shirt und Blazer) und wie man heutzutage „chic“ sein kann.

Doch trotz intimer Runde weigert sich Karl einige Details über sich selber preiszugeben. Zum Beispiel sich und seine neue Linie „Karl“ zu beschreiben. „Ich analysiere meine Linie nicht mit Worten, weil das, was ich mache aus meinem Instinkt heraus entsteht. Ich selber zu sein, ist nicht schwer“, sagt er.

Anzeige

Für Karl Lagerfeld ist das Wort „Muse“ zu limitiert,  er sei lieber von Frauen umgeben, die inspirierend sind. Aber das können viele sein. Am liebsten keine „Fashion Freaks“, wie er sie nennt. Auch auf die Frage, wie man chic sein kann, gibt er eine Antwort: „Es gibt Bauern, die mehr als chic sind und Frauen, die in dem teuersten Kleid nicht chic sind. Sobald du die Frage stellst, gibt es wenig Hoffnung wirklich chic zu sein“, sagt der Modezar.

Zum Abschluss bringt Karl selbst Karl auf die Palme. Auf die Frage „sind sie schnell gelangweilt, besonders jetzt?“ steht Karl Lagerfeld auf und geht mit der Antwort „Was für eine komische Frage“.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs