„KARL“ by Karl Lagerfeld
von Christin Wahl
Die Luxus-Kollektion für Alle

Chanel-Chefdesigner Karl Lagerfeld macht seine Luxusmarke endlich massentauglich. Ab Frühjahr 2012 ist seine neue Damen-Kollektion „KARL“ deutschlandweit exklusiv bei Breuninger erhältlich. 
Das Besondere: Die Mode ist sogar bezahlbar.

Karl Lagerfelds unverkennbare Silhouette ziert schon fast ikonenhaft seine neue Kollektion. Ein Kopf mit einer dunklen Brille und einem Zopf auf schwarz-weißen Shirts und Röcken.
 Mit der Modelinie „KARL“  will der Designer seinen eigenen Stil unter die Leute bringen. 
Eine Mischung aus Streetstyle und klassischem Chic. Neben eleganten Pailettenkleidern umfasst die neue Womenswear auch Lederjacken, Westen, Blusen und Accessoires. Ausschließlich in Schwarz und Weiß. 
Absolutes Must-Have der „KARL“-Kollektion: Der abnehmbaren Krägen und die fingerlosen Lederhandschuhe. Sozusagen eine Hommage des berühmten Designers an sich selbst. 


Die bezahlbare Karl-Kollektion

Preislich ist die neue Modelinie nicht mit anderen Lagerfeld-Kollektionen zu vergleichen. Zwischen 60 und 300 Euro kosten die Designerstücke, erhältlich deutschlandweit exklusiv in den Breuninger Department Stores. 
„Bei meiner Kollektion geht es darum, Luxus zugänglich und erschwinglich zu machen“, so der Modezar. 
Kleiner Wermutstropfen: Die „KARL“-Kollektion ist limitiert. Sie umfasst nur rund 100 Stücke.

Modelsuche via Facebook-Casting


Eine besondere Kollektion verlangt auch nach einem besonderen Model. Das fand Karl Lagerfeld zusammen mit dem Fashion-Unternehmen Breuninger im Rahmen eines Facebook-Castings. 
Aus über 100 Bewerberinnen überzeugte  schließlich die 18-jährige Anna-Christina aus Bayern den Designer. „Wir wollten ein Stück weit der Marke und der Idee gerecht werden. ‘KARL‘ ist nichts, was man in der klassischen Form inszeniert. Wir haben einen natürlichen Look gesucht, den man so noch nicht gesehen hat. Ein Model, das keiner kennt“, erklärt Daniel Ohr, Marketingleiter von Breuninger.

„Meet and Greet“ mit Karl Lagerfeld
Neben dem Kampagnen-Shooting für die neue „KARL“-Linie durfte Anna-Christina den extrovertierten Modeschöpfer sogar höchstpersönlich in Paris treffen. 
„Ich war super nervös, total aufgeregt. Er ist ein Original. Ich stand vor ihm und wusste gar nicht, was ich sagen sollte. Ich war so nervös, dass ich echt nur da stand“, sagt das Nachwuchsmodel zu STYLEBOOK.
 
Das ganze Shooting zur neuen Lagerfeld-Kollektion – oben im Video!

Anzeige

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de !

Kommentare


Blogs