John Galliano zeigt Reue
„Ich bin ein Alkoholiker. Ich bin süchtig.“

Designer John Galliano (54) sprach jetzt in einer Londoner Synagoge, an der Seite eines Rabbis, offen über seine Alkoholsucht und seine antisemitischen Äußerungen, die ihn 2011 den Job bei Dior gekostet hatten.

„Ich bin ein Alkoholiker. Ich bin süchtig. Das ist keine Entschuldigung. Wir Alkoholiker und Suchtkranke sind nicht verantwortlich für unsere Erkrankung. Trotzdem nehme ich die volle Verantwortung für meine Gesundung auf mich und übe mich in Wiedergutmachung“ – mit diesen offen Worten überraschte jetzt Designer John Galliano bei einer Talkrunde mit Rabbi Barry Marcus in einer Londoner Synagoge. 

Seit seinem Zusammenbruch vor vier Jahren übt sich der Designer immer wieder öffentlich in Reue. Damals, am Höhepunkt seiner Alkoholsucht, hatte er mit antisemitischen Äußerungen Schlagzeilen gemacht. Diese hatten ihn 2011 den Job beim Modehaus Dior gekostet und eine Strafe von 6000 eingebracht. Anschließend ließ er sich in eine für einen Drogenentzug in eine Klinik einweisen. Doch auch vier Jahre später galt er noch immer als Skandaldesigner, erst  Anfang Mai gab es im Netz einen Shitstorm, weil Menschenrechtsanwältin Amal Clooney (37) zur Met-Gala eine Robe des Designers getragen hatte.

Erst Anfang des Jahres wagte Galliano den Schritt zurück in die Öffentlichkeit, feierte sein großes Comeback als neuer Chefdesigner des Modehauses Martin Margiela. Rabbi Barry Marcus soll damals eine große Rolle bei Gallianos öffentlicher Rehabilitation gespielt haben, saß in der ersten Reihe während der Margiela-Show. „Galliano sucht nach Mitgefühl“, so Rabbi Marcus am Wochenende in London und weiter „Er sollte nicht strenger behandelt werden als eine Menge anderer Celebrities, die ebenfalls brisante Äußerungen über Juden getätigt haben.“
 
Galliano, früher für seine extravaganten Auftritte bekannt, zeigte sich bei seinem Auftritt in der Synagoge am Wochenende reumütig, fast schüchtern. „Es hat mich viel Mut gekostet, offen darüber zu sprechen, aber es gehört eben dazu“, so Galliano.
 

  • John Galliano mit Rabbi Barry Marcus

    Foto: Action Press

    Designer John Galliano bei einem gemeinsamen Auftritt mit Rabbi Barry Marcus (r.) in einer Londoner Synagoge. „Ich bin zurück auf einem spirituellen Weg“, so Galliano


Anzeige


Kommentare


Blogs