Frühlings-Trend
von Christine Korte
Die Rückkehr der Jeansjacke!

Das It-Piece aus den 90er-Jahren erfährt gerade ein modisches Revival. In dunklem Denim, in Weiß oder in Oversize: STYLEBOOK hat die sieben wichtigsten Jeansjacken-Trends der Saison – alle Varianten zum Nachshoppen.

  • 1/8

    Foto: Getty Images/ PR

    Trend 1: Dark Denim

    Dunkles Denim lässt sich vielfältig einsetzten (v.l.n.r.): Rihanna (26) verleiht ihrem Rapper-Look mit einer Oversize-Jacke Working-Girl-Flair. Die Britin Fearne Cotton (32) setzt die dunkle Jacke als Gegenpool zum flashigen Rock ein, bei Isabel Marant Etoile wirkt der dunkle Stoff zum Sweater extra sportlich und Kate Mara (31) in der auf Figur geschnittenen Jacke zum passenden Denim-Kleid und Statement-Pumps edel

Als Schauspielerin Shannen Doherty in den 90er-Jahren als Brenda Walsh in der Serie „Berverly Hills 90210“ mit einer lässigen Jeansjacke Größe XL durch die Gänge der High School der Schönen und Reichen schlenderte, stand das Teil auf der Wunschliste jedes pubertierenden Mädchens.

Knapp 20 Jahre später können die ihre Jacke jetzt wieder aus dem Schrank holen – denn in diesem Frühling ist das lässige Kultstück wieder angesagter denn je!

Oversize-Modelle rocken heute Blogger wie Leandra Medine, die die Jacke sogar zur Boyfriend-Jeans kombiniert. Diesen ultra-lässigen Look dürfen Sie auch im Alltag wagen – setzen Sie ihm feminine Accessoires wie Statement-Ketten, spitze Pumps und Clutches entgegen.

Mit Couture-Elementen wie goldenen Ketten (Balmain) können Sie die Jacke 2014 sogar zum Cocktailkleid tragen oder damit ihre Double-Denim-Outfits glamourtauglich machen.

Auch der Weiß-Komplett-Look wird mit knappen Jeans-Modellen (Acne) trendy  – zu Denimhosen mit Cut-Cuts und schlichten Hemden wirkt das 90er-Jahre-Teil sogar futuristisch. 

Von dunklem Denim über Flicken-Applikationen bis Oversize: Die Kult-Jacken gibt's auch im STYLEBOOK-Shop!

Anzeige

Kommentare


Blogs