Ja, für Jeans wirbt man oben ohne
Hier geht es ums Wesentliche

Lara Stone (28) tut es und auch Irina Shayk (25) macht mit: Beide Ladys modeln für Jeans – und zwar ziemlich sexy. Das Augenmerk soll einzig auf die Hosen gelegt werden, rein gar NICHTS soll von den Jeans ablenken. Da verzichtet man auch gerne mal auf das T-Shirt.

  • 1/9

    Foto: PR

    Hier ist weniger mehr: So sexy kann man für Jeanshosen werben

Scheinbar ist weniger ist in der Modewelt im Moment wirklich mehr. Vor allem bei  Jeans-Kampagnen setzen große Marken, wie Calvin Klein oder Replay auf die Reize ihrer schönen Models.

Nichts soll da von den Entwürfen der Designer ablenken –  kein Schmuck und auf gar keinen Fall „überflüssiger“ Stoff.  Deshalb kann man das Topmodel Lara Stone und auch die Freundin von Fußballstar Ronaldo, Irina Shayk, auf den neuen Werbefotos der beiden Modemarken „oben ohne“ sehen.

Die Knallfarben Grün, Orange und Pink der Jeanslinie von Calvin Klein kommt auf dem braungebrannten Körper von Supermodel Lara Stone (sie war übrigens gerade auch das Gesicht der Berliner Fashion Week) besonders gut zur Geltung.

Irina Shayk wird hingegen in klassischen Blue Jeans inszeniert. Sie liegt in den Armen eines tätowierten Schönlings und schaut lasziv in die Kamera.

Anzeige

Vor einiger Zeit sorgten schon die neuen Bilder von Rihanna für die Jeans- und Unterwäschelinie von Armani für Aufsehen, auch sie zeigte sich nur spärlich bekleidet.
 
Ob die Taktik „weniger ist mehr“ in diesem Falle den Blick des Betrachters wirklich ausschließlich auf die Jeans lenkt ist fraglich. In Szene setzen tut es sie aber auf jeden Fall – auch wenn wir ein bisschen neidisch auf diese perfekten Körper schauen.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

 

Kommentare


Blogs