Kooperation mit H&M
von Susanna Riethmüller
Isabel Marant – jetzt auch für Männer!

Sensation Nr. 1: Isabel Marant (46) kooperiert mit H&M, entwirft eine Kollektion für das schwedische Modehaus. Sensation Nr. 2: Erstmals sind jetzt auch Teile für Herren dabei.

  • 1/6

    Foto: Twitter

    Isabel Marant designt jetzt auch für Männer – ihre Kooperation mit H&M macht's möglich

Bisher hatte sich die französische Designerin auf Damenmode beschränkt, hatte sexy und trotzdem lässige Kleider, schmale Hosen, Tuniken, Schuhe entworfen. Ihr Stil: typisch parisienne, für die moderne Frau von Welt.
 
Männer hatten in dieser bisher keinen Platz. Das ändert sich jetzt – erstmals zeigt Marant in ihrer Kollektion auch Teile für Herren, wie jetzt ein Bild auf Twitter verriet.
 
Vielleicht war die große Modekette genau das Zugpferd, das Marant für diese Weiterentwickelung brauchte. Ihr Label wuchs in den vergangenen Jahren rasend. Die Designerin sagte oft in Interviews, dass sie gar nicht mehr damit hinterher käme, Leute einzustellen und ihr Unternehmen zu vergrößern, um dem Ansturm gerecht zu werden.
 
Marant für Männer – wird das klappen? Vermutlich: ja.
 
Alles – wirklich alles – was die Designerin in den vergangenen Saisons über den Laufsteg schickte, wurde sofort zum It-Piece. Sei es der an einen kleinen Cowboystiefel erinnernde „Dicker“-Bootie, der „Bekett“-Wedge-Sneaker, ihre seitlich bestickten 7/8-Hosen... Man darf also erwarten, dass Marant auch in Sachen Herrenmode ein gutes Näschen hat.

Anzeige

Die Linie von Isabel Marant kommt am 4. November in 250 ausgewählte H&M-Filialen, zeitgleich wird sie online erhältlich sein.

Isabel Marant gibt's auch im STYLEBOOK-Shop:


Kommentare


Blogs