Instagram-Hype: Die „FashionKids“ haben 1,3 Millionen Follower

Foto: Instagram

Die „FashionKids“ rocken Instagram
Entzückend, Baby!

Ach, wie süß! DIE Instagram-Shootingstars sind derzeit Knirpse in Modelpose. Der brasilianische Account „FashionKids“ mit rund 1,3 Millionen Followern avanciert gerade zum Kult. Hunderte Eltern schicken täglich Fotos ihrer Kleinen ein, um deren Modestil zu präsentieren. Aber Achtung: Nur die coolsten werden ausgewählt.

  • FashionKids

    1/12

    Foto: Instagram

    Kenlyn ist ganz sicher der ganze Stolz seiner Eltern. Und mit seinen aufgekrempelten Jeans und Hosenträgnern extrem cool

Der coolste Fashion-Nachwuchs auf Instagram ist gerade mal im Vorschulalter. Aber deswegen besonders süß und nicht minder stylisch – auch wenn das wohl vorwiegend an den modeinteressierten Eltern liegen dürfte.

Anzeige

Die Idee zu „FashionKids“ hatte der Brasilianer Wilson Dorigon: Er startete den Account für „Eltern und alle, die sich mit Kids Fashion identifizieren“ vor eineinhalb Jahren mit einem „Oufit des Tages“. Seine Plattform schlug ein wie eine Bombe. Heute erreichen Dorigon täglich 400 Fotos von süßen Knirpsen aus aller Welt.

95 Prozent der Bilder werden von Eltern eingeschickt, die ihre Kinder gerne den fast 1,3 Millionen Instagram-Fans des Kult-Accounts präsentieren würden. Auf die Seite schaffen es aber tatsächlich nur die coolsten von ihnen, denn hier wird sehr streng aussortiert. Auf den Fotos sind Kleinkinder in angesagten Klamotten zu sehen, die lässig in die Kamera schauen oder ganz lässig posieren, mitunter schon so professionell wie echte Profis. Einige sind noch etwas wackelig auf den Beinen, denn sie haben gerade erst das Laufen gelernt – was die Mini-Models noch entzückender macht.

Um das zur Schau stellen von Nachwuchs-Fashionistas soll es allerdings nicht gehen. Ziel von Gründer Dorigon war es, eine Inspriationsquelle zu gründen, auf der es ausschließlich in einem „gesunden Maß“ um Kindermode gehen soll.

In den Instagram-Regeln steht etwa: „Hier geht es um Kindermode, also achten Sie bitte darauf, dass Ihre Kommentare freundlich sind und keine unanständigen Worte oder rassistische oder sexuelle Anspielungen darin vorkommen. Persönliche Attacken sind ebenfalls nicht erlaubt.“

Uns fällt zu diesen Fashion-Kids nur ein Kommentar ein: Entzückend, Baby! Noch mehr süße Fashionistas sehen Sie in unserer Bildergalerie!


Kommentare


Blogs