Textilriese wird nachhaltig: H&M bringt recycelte Jeans auf den Markt

Foto: Presse H&M

Wird der Textilriese zum Vorzeigeunternehmen?
von Sarah Radowitz
H&M bringt Recycling-Jeans auf den Markt

Neues Leben für alte Denim-Lumpen. H&M bringt jetzt Jeans aus recycelter Baumwolle auf dem Markt. Der Clou: Hierfür werden zurückgenommene Altkleider weiterverarbeitet.

Grünen Daumen hoch für H&M! Nach der angekündigten „Fashion Recycling Week“ im August in London sorgt der schwedische Mode-Gigant jetzt mit der neuen „Close the Loop“-Kollektion für ein gutes Gewissen. Ab dem dritten September wird es 16 verschiedene Denim-Styles für Frauen, Männer und Kinder geben, die alle aus recycelter Baumwolle und Bio-Baumwolle produziert werden. So weit, so gut. Das Besondere aber: Die Baumwolle wird aus Altkleidern gewonnen, die von der Initiative „Kleidung sammeln bei H&M“ stammen. Seit 2013 können Kunden ihre alte Kleidung in H&M-Filialen abgeben und bekommen dafür Rabatt beim Kauf eines neuen H&M-Teils.

  • Recycling_HundM

    1/5

    Foto: H&M

    Ab dem 3. September werden bei H&M mit der Kollektion „Close the Loop“ neue Zeichen in Sachen Umweltschutz gesetzt. Dafür geben Kunden ihre alte Kleidung bei H&M ab, aus den Altkleidern werden Baumwollfäden produziert, aus denen wiederum neue Jeansteile entstehen

Neues Leben für alte Jeans
Die Erstellung eines Textil-Kreislaufsystems (daher der Kollektionsname „Close the Loop“), in dem getragene Kleidung recycelt werden, soll den Einfluss der Textilindustrie auf die Umwelt reduzieren, indem weniger Abfall auf den Müllhalden landet und natürliche Ressourcen in der Stoffproduktion eingespart werden. Derzeit ist H&M nach eigenen Angaben in der Lage, 20 Prozent recycelte Baumwolle aus gesammelten Altkleidern für neue Produkte zu verwenden. Die Zahl soll sich aber bald schon verdreifachen. Auch die Umweltorganisation Greenpeace begrüßt diese Aktion.

So gut wie neu!
Die neu produzierten Denims wird es in unterschiedlichen Styles geben: Skinny Jeans, Latzhosen, Overalls für Frauen, Jeansjacken sowie Hosen für Männer und Kinder dürfen sich über niedliche Hoodies mit Katzenöhrchen freuen. Die Preise sind mit den regulären H&M-Preisen vergleichbar: So liegen zum Beispiel die gefütterten Jeansjacke preislich bei circa 60 Euro.

Ab dem 3. September wird die „Close the Loop“-Kollektion weltweit in allen Filialen sowie online erhältlich sein.

Anzeige

Kommentare


Blogs