Jessica Simpson hochschwanger auf High Heels
Schieb lieber mal 'ne ruhige Kugel

Jessica Simpson (31) dürfte jeden Moment ihr Kind zur Welt bringen, inzwischen trägt die Blondine einen mehr als stattlichen Babybauch vor sich her. Doch auch die zusätzlichen Kurven machen die Sängerin nicht vernünftiger – noch immer trägt sie mit Vorliebe (Very)-High-Heels. Ob das so eine gute Idee ist?!

  • 1/2

    Foto: Bulls Press

    Jessica Simpson ist hochschwanger und trotzdem „hoch zu Schuh“ – der zunehmende Bauchumfang hält die Blondine nicht davon ab, Heels zu tragen

In einem wallenden Kleid– bodenlang und feuerrot – ist Sängerin Jessica Simpson in Los Angeles unterwegs. Ganz das modebewusste California-Girl kombiniert sie dazu irrsinnig hohe Plateau-Sandalen und ihr derzeit liebstes auffälligstes Accessoire – eine runde Babykugel.

Anzeige

Nicht einmal das zusätzliche Gewicht vorn herum kann sie davon abhalten, Tag für Tag zum Absatz-Schuh zu greifen. Obwohl das derweil vielleicht vernünftiger wäre. Denn in der Schwangerschaft lockern sich die Bänder, die den unteren Rücken halten, was wiederum die Balance einschränkt und zu ziemlich fiesen Schmerzen führen kann. 

Doch davor fürchtet sich Jessica nicht. Bei ihr steht der Look im Vordergrund. Denn natürlich sind Treter dieser Höhe ein optisches Bonbon – die üppige Form wird gestreckt und typisches „Ballerina-Watscheln“ unterbunden. Und ginge es nach Jess, würde sie ihre heißgeliebten Heels auch während der Entbindung nicht ablegen. 

Dem „Us Magazine“ verriet sie: „Ich ging zu meinem Arzt und er sagte mir, dass ich langsam mal aus diesen High Heels raus muss. Aber ich sagte ihm nur: Entschuldigung, aber ich werde mein Baby sogar in solchen High Heels gebären!“

Vielleicht ist das etwas übertrieben, aber im Alltag sieht's schick sieht’s aus und solange sie damit nicht kilometerlange Shopping-Trips unternimmt, ist alles okay. Bald wird ihr flaches Schuhwerk sowieso lieber sein – auf Stilettos rennt es sich nämlich nur semi-gut hinter einem Kind her ...

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de
!

Kommentare


Blogs