Foto: karl lagerfeld for V Magazine

Karl Lagerfelds Katze Choupette ist jetzt Model
Hello Kitty!

Miau – was für ein Anblick! Für die aktuelle Ausgabe des „V Magazine“ hat Karl Lagerfeld gleich zwei heiße Miezen vor der Linse: Model und Schauspielerin Laetitia Casta (34) und seine Birma-Katze Choupette.

  • 1/9

    Foto: Karl Lagerfeld for „V Magazine“

    Wer ist schöner – Choupette oder Laetitia Casta? Schwer zu sagen...


Lasziv streckt sie sich auf dem großen Bett über den Dächern von Paris und schaut mit ihren tollen Katzenaugen in die Kamera. Die Rede ist nicht von der halbnackten Laetitia Casta, sondern von King Karls Katze Choupette. Das weiße Samtpfötchen posiert für die Fotos wie ein alter Profi, da rückt Miss Casta schnell in den Hintergrund.

Anzeige

Choupette sitzt auf Laetitias Rücken, legt sich wie ein lebendiger Luxusfellkragen um den Hals der schönen Französin oder wird von ihr wie eine angebetete Göttin über dem Kopf gehalten. Resultat des Shootings ist eine glamouröse Schwarz-Weiß-Strecke mit zwei verführerischen Schmusekatzen vor einer einmaligen Kulisse.

Laetizia Casta beschreibt Lagerfelds Kitty im „V Magazine“ als „ungewöhnlich schöne Katze und es ist eine schöne Erfahrung gewesen“, mit ihr zu posieren. Der Modezar selbst nennt sein Wollknäuel eine verwöhnte Prinzessin. Doch wie das Herrchen, so das Kätzchen: Wer sonst diniert zusammen mit dem Haustier am Esstisch und unterhält für dessen Wohl zwei Angestellte?

Ursprünglich gehörte die weiße Mieze Karl Lagerfelds Muse Baptiste Giabiconi. Doch statt wie geplant nur zwei Wochen auf das Kätzchen aufzupassen, hat der Designer es einfach behalten. Begründung: Sie ist einfach zu süß! Am vergangenen Wochenende feierte Choupette übrigens ihren ersten Geburtstag.

Alle Fotos vom Shooting mit Choupette und Laetitia Casta gibt es in der Bildergalerie!

Kommentare


Blogs