Nazan Eckes, Jessica Schwarz und Hannah herzsprung beim „Grazia Best Dressed Award“

„Grazia Best Dressed Award“ in Berlin
Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Wer Promis in tollen Kleidern sehen will, muss nicht immer nur ins Ausland blicken. Auch hierzulande entzücken uns die Stars mit ihrem Stil. Doch wer führt die „Best Dressed“-Liste an? Das Lifestyle-Magazin „Grazia“ hat gewählt.

  • 1/8

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Die Gewinnerin des Abends: Hannah Herzsprung erhielt den Titel „Germany's Best Dressed“. Mit ihrem eleganten Jumpsuit unterstrich sie die Begründung der Jury: „Unkompliziert und unverwechselbar“


Sie entschied sich für einen bodenlangen Jumpsuit, schwarz-weiß gemustert und mit einem schmalen Gürtel auf Taille getrimmt. Dazu kombinierte Hannah Herzsprung (30) eine korallenfarbene Clutch. Beim „Grazia Best Dressed Award“ in Berlin trug die Schauspielerin diesen gelungenen Mix aus Casual und Glamour und bestätigte damit die Entscheidung der Stil-Jury. Sie wurde in der Kategorie „Germany's Best Dressed“ ausgezeichnet. Die Begründung: Ihr stil sei „unkompliziert und unverwechselbar.“

Anzeige

Doch Herzsprung war nicht die Einzige, deren modisches Gespür gelobt wurde. Auch die Stile von Lilly Becker (33), Schauspielerin Diane Kruger (35), Model Jessica Joffe (31) und Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (26) überzeugten die Jury. Über die Auszeichnung „Best Dressed Man“ freute sich Erol Sander (43), der im klassischen Anzug erschien.

Der Award wurde bereits zum dritten Mal verliehen und fand im Berliner „Park Inn“-Hotel statt. Während es international etliche „Best Dressed“-Awards gibt, kommen deutsche Promis leider viel zu selten zu solch einer Mode-Auszeichnung. Zu unrecht, wie die Outfits der Veranstaltung beweisen – in der Bildergalerie!

Kommentare


Blogs