Fashion Week in New York
von Josefine Dose
Designer bei der New York Fashion Week

Vom 8.-15. September trifft sich die Crème de la Crème der Modeindustrie am Big Apple: Die New York Fashion Week steht bevor! So spannend und glamourös wie sie in „Sex and the City“ immer dargestellt wird, ist sie tatsächlich. Wichtige Designer, eine mit zahlreichen Promis besetzte Front Row und alle Trends der Frühjahr-/Sommersaison 2012 – New York wird für diese acht Tage zum Mode-Mekka. Was sind die Highlights? Auf welche neuen Labels sollte man ein Auge werfen? Und wer sind die Sponsoren? STYLEBOOK hat die Antworten.

  • Ralph Lauren, Top Designer, New York Fashion Week, Polo Shirt

    1/13

    Foto: Getty Images

    Designer und Front Row Gäste bei der NY Fashion Week

    Ralph Lauren gehört zu den „Klassikern“ in New York. Berühmt wurde sein 1967 gegründetes Label mit dem legendären Polo Shirt und etablierte sich zu DER Marke für amerikanische Sportswear. Der 71-jährige Ralph Lauren hat mittlerweile noch viele weitere Linien, wie „Ralph Lauren Blue Label“ oder „Pink Pony“

Zu den Klassikern gehören namhafte Designer wie Ralph Lauren, Max Azria, Tommy Hilfiger, Donna Karan und Calvin Klein. Sie sind schon ewig dabei und wissen, wo es lang geht im Modebusiness. Trotzdem können sie immer noch für Überraschungen sorgen, wie zum Beispiel Michael Kors, der im Februar eine sexy Jubiläumskollektion zum 30. Geburtstag des Labels zeigte.
 
Mode-Küken, wie der venezuelanische Couture-Designer Rafael Cennamo oder das italienische Label Honor, müssen sich am Big Apple gerade bei ihrer ersten Runway Show richtig unter Beweis stellen. Nur wer die Kritiker von sich überzeugen kann, hat eine Chance groß rauszukommen. Wir sind schon sehr gespannt, was sie zu bieten haben. Besondere Erwartungen haben wir an das Debüt von Poprock Sängerin Avril Lavigne, deren Label „Abbey Dawn“ erstmals eine Show bekommt.
 
Neben den „alten Hasen“ und den Newcomern gibt es aber noch Shows auf der New York Fashion Week, die jedes Mal ein wahres Highlight bilden. Alexander Wang, Marc Jacobs, Rodarte und Charlotte Ronson zum Beispiel dürfen Fashionistas auf keinen Fall verpassen, denn sie werden von Saison zu Saison immer besser und nehmen damit einen festen Platz in unseren Modeherzen ein.
 
Gesponsert wird die Fashion Week, wie auch in Berlin, vom Automobil-Riesen Mercedes-Benz. Deshalb müsste man der Vollständigkeit halber auch eigentlich Mercedes-Benz Fashion Week New York sagen. Daneben ist der weltweite Marketingkonzern IMG Gastgeber des Events. Zu IMG gehört auch eine große Modelagentur, bei der unter anderem Kate Moss und Heidi Klum unter Vertrag sind.

Anzeige

Kommentare