Auf den Fashion Weeks: Blogger, Model, Mode-Redakteurin Welcher Style-Typ sind Sie?

Mit jeder Saison kristallisieren sich etliche Trends heraus – und mit ihnen die Vorlieben der einzelnen Interessengruppen. Am deutlichsten wird das während der Fashion Weeks, die gerade laufen. Nach New York zieht das Mode-Volk jetzt weiter nach London… Blogger, Models oder Redakteurinnen: Sie alle haben ihren ganz eigenen Stil. Wir sind uns sicher, da ist auch einer für Sie dabei!

  • 1/6

    Foto: Getty Images

    Model, Blogger, Redakteurin...

    Viele Fashion-Week-Besucher – viele verschiedene Stile. Wo finden Sie sich und Ihren Kleiderschrank wieder?

Es ist noch gar nicht lange her, da hätte man eine Warteschlange bei einer Fashion Week für eine Beerdigung halten könnten. Wie schon das „T Magazine“ feststellte, wählten die Besucher bevorzugt vornehm Zurückhaltendes oder coole Understatement-Looks – Hauptsache Schwarz!

Heute mutet das Mode-Volk eher wie ein Schwarm bunter Papageien an. Herausgeputzt posieren sie in farbenfrohen Gewändern für die Kameras der Streetstyle-Fotografen. STYLEBOOK hat sich umgeschaut und fünf verschiedene Typen ausfindig gemacht:

1. Die Bloggerinnen
Auffällig, bunt und mit den neuesten Trendteilen behangen. Blogger mit vielen Followern genießen heute Promi-Status, werden von Mode-Labels zu Werbezwecken ausgestattet und haben deshalb immer die heißesten Teile im Schrank.

2. Die Einkäuferinnen
Dezenter als die Blogger, jedoch nicht weniger Ton angebend: Die Entscheider über das Shop-Sortiment. Was vor ihren kritischen Augen besteht, hat das Zeug zum Verkaufsschlager. Für Einkäuferinnen gilt wie für den Kunden: Trendy UND tragbar muss er sein – der optimale Look.

3. Die New Babuschkas
Look at me! Schreien ihre meist folkloristisch angehauchten, überdekorierten Outfits. Wie sich die neue russische Elite aus Models, Bloggern, Redakteurinnen, Designerinnen oder einfach nur reichen Ehefrauen in der Fashion-Szene etabliert hat? Sie perfektionieren ihren Look und geben stylingtechnisch jeden Tag alles, um aufzufallen. Ganz schön clever, oder?

4. Die Models abseits vom Laufsteg

Ungeschminkt fast nicht wieder zu erkennen – die Girls hinter den Kleiderständern. Ihre Lieblingsteile sind lässig: Shirt, Jeans und natürlich flache Stiefel!

5. Die Redakteurinnen

Vornehm, edel, avantgardistisch, aber vor allem zurückhaltend und somit die einzigen, die dem Understatement von einst treu bleiben: Modeprofis, allen voran die Pariserinnen. Schwarzer Blazer, weiße Seidenbluse. An ihren Outfits erkennt man nicht unbedingt, welches Jahr, geschweige denn welche Saison wir gerade schreiben… und das ist auch gut so.

Zu welchem Style-Typ zählen Sie? Klarheit bringt die Bildergalerie!

Anzeige

Kommentare



Blogs