Thema

Fashion Tutorial: Folge 6
von Julia Wagner
Wie trägt man Streifen?

Diesen Frühling gehören Streifen zu unseren absoluten Lieblingslooks – egal ob Längs-, Querstreifen oder beides kombiniert. Im sechsten Teil unserer Fashion-Tutorials erklären wir im Video, wie man den Trend richtig trägt. Die Looks gibt's übrigens direkt zum Nachkaufen im STYLEBOOK-Shop.

Welche Labels machen's vor?
Balenciaga zeigt tolle Längsstreifen in allen Variationen, zum Beispiel an Einteilern. Louis Vuitton variierte Längs-und Querstreifen, ebenso wie die Designer Victoria Beckham oder Joseph Altuzarra. Besonders dicke Blockstreifen zeigten Emporio Armani, Lacoste oder Jacquemus. Dries van Noten interpretierte den Look etwas subtiler, zeigte nur sehr schmale Streifen auf dunklen Stoffen.

Wie trage ich Längsstreifen?
Längsstreifen zaubern schlanker und größer, da sie optisch die Trägerin in die Länge ziehen. An Hosen oder Pencil-Skirts sehen diese besonders gut aus. Wer sich das nicht zutraut, kann einfach zur Bluse mit Längsstreifen greifen. Möglichst feine, vertikale Streifen auf dunklem Grund sind übrigens auch für üppige Frauen gut tragbar und strecken besonders gut.

Wie trage ich Querstreifen?
Querstreifen sind besser als ihr Ruf. Sie machen nicht zwangsläufig dick, sondern unterteilen den Körper in einzelne „Scheiben“. Das kann über unvorteilhafte Proportionen sogar hinwegtäuschen, wenn bei einem gestreiften Rock etwa die dunkle Farbe direkt auf Höhe der etwas breiteren Hüften sitzt. Wer sich nicht so gut über Querstreifen traut, kann etwa eine dunkle Jacke über ein gestreiftes Oberteil ziehen, so entsteht eine schmale Fläche in der Mitte, die jede Frau schlank aussehen lässt.

Wie trage ich Streifen im All-Over-Look?
Hier ist es wichtig zu mixen: dünne Streifen zu dicken Blockstreifen, längs zu quer oder einfach alles wild durcheinander. Auf Nummer Sicher gehen Sie, wenn Sie schmale zu breiten Streifen kombinieren. Breite Blockstreifen im Mix wirken sehr dominant, das muss die Trägerin aushalten können.

Muss das viel kosten?
Nein, Streifen haben im Moment alle Labels im Sortiment, auch günstige. Je nach Budget kann jede Frau entscheiden, ob es nur eine Bluse ein Kleid oder doch ein All-Over-Look sein soll.

Schöne Streifen-Teile gibt es auch im STYLEBOOK-Shop:

  • Lacoste

    1/5

    Foto: Getty Images

    Cool: Blockstreifen, wie es das Label Lacoste in seiner Frühlingskollektion zeigte


Anzeige

Kommentare


Blogs