Trendfarbe Schwarz: 10 Gründe warum Farb-Klassiker jedem steht

Foto: Getty Images

Modetrumpf Schwarz
von Stephanie Neubert
10 Gründe, warum der Farb-Klassiker allen steht

Mode-Füchse wissen es schon lange – Schwarz ist zeitlos und vorteilhaft, darin ist man immer tadellos und niemals falsch angezogen. Warum das so ist? STYLEBOOK verrät es Ihnen, damit auch Sie künftig ins Schwarze treffen.

  • 1/10

    Foto: Getty Images

    Wow, was für ein mondäner Black-Look! Feder-Rock, Strass-Top und Seidenmantel bei der Herbst/Winter-Schau von Dsquared2 

Viele tolle schwarze Teile im STYLEBOOK-Shop:

Wussten Sie, dass Schwarz auch in Deutschland den Ton angibt? Laut einer aktuellen Studie der Firma FoxxShirts, einem Onlineshop für Fashion-Basics, trägt jeder fünfte Deutsche am liebsten schwarze T-Shirts, Sweatshirts oder Tops.

Stephanie Neubert Stylebook,
Redaktion

„Schwarz sticht alles“, wusste die große Coco Chanel und hüllte sich selbst am liebsten in die Nichtfarbe. Kein Wunder, dass kaum ein Designer ohne den ultimativen Farbklassiker in seinen Kollektionen auskommt, und Promis Schwarz auf dem roten Teppich lieben. Schließlich ist keine andere Farbe so mondän und elegant, besitzt so viel Power und Tiefe – ohne aufdringlich zu wirken.

Anzeige
Höchste Zeit, die zehn wichtigsten Vorteile von Schwarz aufzulisten:

1. Schwarz passt zu jedem Typ.
Egal wie alt, welchen Hautton oder welche Augen- und Haarfarbe Sie haben.

2. Schwarz macht schlank.
Es kaschiert kleine Pölsterchen um Bauch, Hüfte und Po, indem es Schatten verschluckt und alles glatter aussehen lässt. Tipp: Achten Sie auf formgebende Materialien mit Stretchanteil.

3. Schwarz steht für Reife.
Die Farbe steht für Seriosität und Machtanspruch, z. B. in diesem Look: schwarzer Pencil-Skirt, schwarzer Rolli, darüber einen schwarzen Mantel. Voilà, und schon sehen Sie sofort erwachsener aus.

4. Schwarz sieht nie billig aus. 
Dunkle Klamotten sehen auch in der Günstig-Version gut aus.

5. Schwarz ist gut kombinierbar.
Ob Pastell, Erdtöne, Knallfarben oder Weiß – Schwarz verträgt sich mit allen anderen Farben. Die absolute Knaller-Kombi für Silvester: Schwarz zu Metallic-Nuancen.

6. Schwarz ist saisonunabhängig.
Schwarz kann man nur im Winter tragen? Falsch! Greifen Sie bei hohen Temperaturen zu luftig-leichten Stoffen wie Seide oder leichter Baumwolle. Und zu gebräunter Haut ist Schwarz einfach der Hammer.

7. Schwarz ist der perfekte Layering-Partner.
Mix & Match? Perfekt für die Farbe! Je unterschiedlicher die Materialien und Oberflächen desto besser. So erhält Ihr Outfit mehr Tiefe und Struktur.

8. Schwarz ist praktisch.
Sie essen mittags nur belegte Brötchen, weil Sie Angst haben, zu kleckern? Das kann Ihnen mit Schwarz nicht passieren, denn Flecken fallen auf schwarzer Kleidung kaum auf.  

9. Schwarz liebt Accessoires.
Ist die Kleidung zurückhaltend, können Sie bei den Accessoires aus den Vollen schöpfen. Ketten, Armbänder oder Broschen aus Gold, Silber oder ganz aktuell in Kupfer passen super zu schwarzen Kleidern oder Hosenanzügen. Auch Perlenschmuck passt, dank Coco Chanel, die den Look berühmt machte. Die verführerischste Kombi allerdings: Schwarz und Diamanten!

10. Schwarz ist vielseitig.
Raffinierte Schnitte, Cut Outs und extravagante Details wie transparente Spitzeneinsätze sehen in Schwarz verführerisch und sexy aus. Geometrische Schnittlinien und schwere Materialien geben schwarzer Kleidung eine toughe und coole Aussage. Und klassische, zurückhaltende Silhouetten sind schlichtweg einfach nur mega-elegant, denken Sie an das Kleine Schwarze.

Die schönsten Schwarz-Looks der Saison sehen Sie in unserer Bildergalerie!


Kommentare


Blogs