Ex-Kicker Zinédine Zidane ist jetzt Model für Mango

Foto: Mango

Model für Modekette
von Laura Pomer
Zinedine Zidane wechselt das Spielfeld

Frankreichs Ex-Nationalkicker Zinédine Zidane (42) beweist, dass ihn stylische Herrenmode mindestens so gut kleidet wie seine alte Fußballkluft – und das hochoffiziell, als Gesicht der neuen Mango-Kampagne.

Auf dem Spielfeld galt er nicht immer als Gentleman. Unvergessen: Die Kopfnuss im WM-Finale 2006 zwischen Italien und Frankreich, die Mittelfeldstar Zinédine Zidane dem gegnerischen Marco Materazzi (41) verpasste, weil der ihn beleidigt haben soll. Heute beobachtet er das Spielfeldgerangel vom Rand aus, als Trainer des Fußballvereins Real Madrid. Und in seinem neuen Zweitjob sieht er zumindest so aus wie ein Gentleman.

Anzeige

Model für Mango
Das spanische Modeunternehmen verpflichtete den früheren Sportler als Kampagnengesicht seiner Herrenlinie. Hier präsentiert Zidane die Mango-Menswear für Sommer 2015, darunter einen dunklen Anzug, einen Jeanshemd-Look mit Schlips und einen leichten, hellen Zopfstrickpullover.

Den Kampagnen-Trailer sehen Sie hier:

Nicht der erste Kicker bei Mango
Das Label hat bereits mit einem Fußballer zusammengearbeitet: Die Sommerkollektion 2012 trug noch Gerard Piqué (27) zur Schau, Innenverteidiger beim FC Barcelona und Langzeit-Freund von Sängerin Shakira (37). Damals hieß die Herren-Linie noch „H.E. by Mango“, erst vergangenen November wurde sie in „Mango Man“ umbenannt. Auch ansonsten setzt die Marke auf ein neues Konzept: Mega-Stores, in denen jeweils die komplette Produktpalette angeboten werden soll, sprich Damen-, Herren- und künftig auch Babymode von Mango.


Kommentare


Blogs