Das erste Mal in der Geschichte der berühmten Puppe
Barbie trägt jetzt flache Schuhe

Big News in der rosafarbenen Barbie-Welt! Das makellose Püppchen darf erstmalig seit 56 Jahren flache Schuhe tragen! Verabschiedet sich Barbie-Hersteller Mattel vom gängigen Klischee der sexy Puppe?

  • Barbie

    1/6

    Foto: PR

    Sensation im Kinderzimmer: Barbie trägt seit zum ersten Mal seit 56 Jahren flache Schuhe. Und es stehen sogar richtig viele Flat-Trends für die kleine Fashionista zur Auswahl: sportliche Slip-Ons, ...

Traumfigur, eine blonde Mähne bis zum Hintern und immer auf hohen Stöckelschuhen unterwegs – das war bisher Barbies Signature-Look. Mit ihrem makellosen Äußeren war und ist sie die Lieblingspuppe aller Mädchen auf dieser Welt – und das Feindbild aller Kritiker. Zu sexy sei die Puppe, zu unrealistisch und einfach kein Vorbild für kleine Mädchen.

Anzeige

Sensation im Barbie-Land
Doch jetzt findet eine, wenn auch klitzekleine, Sensation statt: Barbie emanzipiert sich und darf erstmalig seit 1959 flache Schuhe tragen – und das nicht nur zum Sport! Denn auch Mattel geht mit der Zeit und passt sich den gängigen Schönheitsidealen und Trends an. Im Jahre 2015 dient nun ganz klar die Fashionista als Vorbild. Die ist zwar immer noch unrealistisch schlank, stöckelt aber nicht mehr den ganzen Tag auf hohen Haken im Kinderzimmer herum. Die Barbie-Fashionista ist wie wir, eine junge Frau, die Selfies liebt, einen eigenen Instagram-Account besitzt und eben gerne Flats trägt.

Barbie trägt zum ersten Mal flache Schuhe
Die neuen Barbie-Modelle werden nicht nur mit einem neuen bewegbaren Knöchel (um folglich die Wahl zwischen Heels und bequemen Tretern zu haben) angeboten, sondern auch mit den neusten Flat-Trends. So stehen Gladiatoren-Sandalen, Slip-Ons, Glitzerballerinas und Fransen-Sandaletten zur Auswahl. Außerdem, und das wird wirklich alle Barbie-Kritiker erfreuen, hat sich auch in Sachen Ethik etwas getan: Die neuen Puppen werden in acht Hauttönen, 18 unterschiedlichen Augenfarben, 23 Haarfarben und 14 Gesichtsformen erhältlich sein, um ein etwas realistischeres Abbild der Frau von heute anzubieten.

Barbie war schon immer emanzipiert
Barbie selbst „sagte“ unlängst in einem Interview mit dem „V-Magazine“: „Ich habe Mädchen immer ermutigt, ihre Rollen selbst zu gestalten. Man vergisst das oft, aber ich bin schon auf dem Mond gewesen, bevor ein Mann dort landete.“ Nur eben in High Heels...

Kommentare


Blogs