Erster Flagship-Store in Deutschland
Die nackte Wahrheit über Abercrombie & Fitch

Am 1. Dezember eröffnet der wohl bekannteste amerikanische Einzelhändler Abercrombie & Fitch auf der Düsseldorfer Kö seine Tore. Was wir erwarten können? Vintage-Styles, Ami-Klischees und Muskeln…

  • 1/4

    Foto: dpa Picture Alliance

    Nicht einmal winterliche Temperaturen können diese jungen Männer davon abbringen halb nackt vor dem neuen Abercrombie & Fitch Flagshipstore in Düsseldorf zu posen

Abercrombie & Fitch ist in Deutschland größtenteils durch importierwütige Touristen, Stefan Raab und ihre medienwirksamen bis kontroversen Werbeideen bekannt. Die Klamotten sind unkompliziert, auf junge dynamische Menschen zugeschnitten und seit Jahren werden sie vom Gros der amerikanischen Teenager am Körper zur Schau getragen. Das Marketingkonzept hinter der Marke hingegen ist alles andere als jugendfreundlich und subtil...

In den A&F-Filialen scheint das Credo „Mehr ist Mehr“ zu regieren. Zu viel Bass, zu viel Raumparfum, zu viel gute Laune. Nur für die Verkäufer gelten andere Regeln – sie tragen irgendwie zu wenig.

An diesem optisch-heißen Schmankerl durften sich in den vergangenen Tagen auch die Düsseldorfer satt sehen. Vor der Eröffnung des ersten deutschen A&F-Flagshipstores am 1. Dezember auf der Königsallee, präsentierten sich täglich 40 halb nackte, adonisgleiche Jünglinge und rührten mit vollem Körpereinsatz die Werbetrommel für die beliebte Bekleidungskette.

Anzeige

Die Aufmerksamkeit und die Expansion über den großen Teich hat das US-Label auch bitter nötig. In Amerika ist der Hype um die gestählten Jungs, die rebellischen Kampagnen und die ewigen Flip-Flop-Looks längst abgerissen. Europäische Labels wie Zara und H&M stehen inzwischen höher in der Gunst der Jugendlichen. Ein neuer Markt muss erschlossen werden und Europa bietet sich an – in London, Paris und Mailand haben sich bereits Abkömmlinge des Stores niedergelassen.

Ab Dezember versuchen sie nun auch in Düsseldorf ihr Glück…

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs