Büro-Accessoires, Orga-Apps...
Schöner Arbeiten

Wir verbringen ein Drittel unseres erwachsenen Lebens bei der Arbeit – und trotzdem sind gerade Schreibtische oft anonym und lieblos gestaltet. Schenken Sie ihnen Aufmerksamkeit – und Schönheit! Dann macht der Tag im Büro mehr Spaß und selbst unliebsame Aufgaben gehen leichter von der Hand.

  • 1/4

    Foto: Ferm Living

    Ein schöner Arbeitsplatz macht nicht nur optisch etwas her – er kann auch die Arbeit selbst erleichtern. Hübsche Möglichkeiten, um sich im Büro wohl zu fühlen, stylisch zu organisieren und einzurichten: nach dem Klick!

Wie Sie schöner UND effektiver arbeiten – Tipps aus der STYLEBOOK-Redaktion:

Ich ordne meine Utensilien auf dem Schreibtisch gerne symmetrisch an und staple hübsche Zeitschriften übereinander. Das schafft Ordnung und sieht stylischer aus.

Stephanie Beckmann Stylebook,
Redaktion

Ich habe immer eine Duftkerze mit meinem Lieblingsduft parat. Da fühlt man sich gleich wohler.

Julia Wagner Stylebook,
Redaktion
julia

Eine SOS-Schublade mit Nüssen, Reiswaffeln, Süßigkeiten hat meine Kollegen und mich schon aus so manchem Stimmungstief gerettet.

Thomas Helbing Stylebook,
Redaktion

Jeden Abend den Schreibtisch aufräumen – und eine To-Do-Liste für den nächsten Tag schreiben. So hat Stress am nächsten Morgen keine Chance.

Susanna Riethmüller Stylebook,
Redaktion

Ein cooles Poster, hübsche Boxen, tolle Post-its – ich wohne quasi an meinem Schreibtisch, da soll er mich auch widerspiegeln...

Die Stylebook-Redaktion

„Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel“, sagte einst Johann Wolfgang von Goethe. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, seinen klugen Satz zu entkräften. Denn ja, es ist gar nicht so leicht, seinen Arbeitsplatz in ein schönes, effektives Umfeld zu verwandeln. Aber es ist auch kein Hexenwerk. 

Anzeige

Den ersten Schritt zum besseren Arbeiten macht ein übersichtlicher und organisierter Büroplatz. Damit ist kein steriler, langweiliger Schreibtisch gemeint. Sondern einer, der nicht zu viel Zerstreuung bietet, aber eine persönliche Note hat.

Ein paar hübsche Details reichen da oftmals aus – zum Beispiel eine eigene Schreibtischlampe oder ein cooles Mousepad, schöne Kaffeebecher, eine tolle Handcreme. Wohlbefinden ist für effektives Arbeiten nämlich genauso wertvoll wie Ordnung. Und die ist ja bekanntlich das halbe Leben.

Apropos Ordnung, sogar die kann man spielend in seinen Arbeitsalltag integrieren. Zum Beispiel mit speziellen Apps, die Termine, Gedanken und Projekte ordnen. Ebenfalls wichtig, um den Überblick zu behalten: Ordner, Tischkalender oder die altbekannte Pinnwand. Natürlich hübsch designt – das Auge arbeitet schließlich mit.

Schöne Ideen, um sich im Büro wohlzufühlen, stylisch zu organisieren und einzurichten: in der Fotogalerie!

Kommentare


Blogs