Ein blumiges Allround-Talent
Das Lieblingskleid von Michelle Obama

Sie haben ein Kleid erworben, das Ihr neues Lieblingskleid geworden ist? Das heißt, Sie ziehen es an, so oft sie können (und es angemessen ist)? So macht’s auch die First Lady der USA, auch Michelle Obama (48).

  • 1/3

    Foto: Getty Images

    Michelle Obama liebt ihr Kleid von Tracy Feith so sehr, dass sie es nun schon zum sechsten Mal trug. Aktuell bei einer Feier anlässlich des Memorial Days (rechts), im Bild links führte sie es im Mai 2009 aus

Am 28. Mai nahm US-Präsidentengattin Michelle Obama an einer Zeremonie anlässlich des Memorial Days (US-Feiertag) teil. Das für uns spannende Detail: Sie trug ein Kleid, das sie schon ganze fünf Mal zuvor ausführte.

Das Modell – ein ausgestelltes Cocktaildress mit halblangen Ärmeln und Glyzenien-Druck von Designer Tracy Feith – steht anscheinend hoch in ihrer Gunst. Klar, dieses Kleid verbindet die Etikette einer First Lady mit Michelles Vorliebe für auffällige Muster. Ideal.

Erstmals trug sie den Allrounder am ersten offiziellen Arbeitstag ihres Mannes, Präsident Barack Obama, bei einem Gottesdienst im Januar 2009.

Damals mit süßen schwarzen Ballerinas. Später kombinierte sie es mit Flats in Silber und Lavendel. Das verschafft dem Outfit wieder und wieder einen neuen Dreh – von mädchenhaft über klassisch bis modisch.

Dass Michelle gern mal ihre Kleider recycelt, haben wir bereits gewusst, doch dieses scheint wirklich ihr absoluter Favorit zu sein. Können wir übrigens verstehen: Die Kreation steht ihr  fantastisch.

Kommentare


Blogs