Ungewöhnliches Mode-Statement
Dolce & Gabbana launcht Kollektion für Muslima

Immer mehr Fashion Labels sprechen junge Muslima an. Nachdem H&M im letzten Jahr mit einem muslimischen Model mit Hijab warb, stellt Dolce & Gabbana erstmalig eine islamisch inspirierte Modekollektion für Frauen vor.

Modische Abayas von einem Highfashion-Label? Bisher eher unvorstellbar. Doch die Welt verändert sich – auch die Modewelt. Immer mehr Frauen mit islamischen Glauben wünschen sich Luxusmode, die halal ist, also verträglich mit den muslimischen Kleidervorschriften.

Nun hat erstmalig eine Top-Modemarke auf die Bedürfnisse von Muslima reagiert: Dolce & Gabbana lanciert zum ersten Mal eine islamische Modekollektion. Auf dem Onlineportal „Style.com“ wird die exklusive Hijab- und Abaya-Linie präsentiert.

#WorldExclusive: More of the @dolcegabbana debut abaya collection. View the full range on Style.com/Arabia (link in bio).

Ein von Style.com/Arabia (@stylearabia) gepostetes Foto am

Die limitierte Kollektion sieht ähnlich wie die reguläre Kollektion des italienischen Design-Duos aus: So sind die typischen Muster, wie Gänseblümchen, rote Rosen, Limonen und sizilianische Spitze dabei. Doch bei der „Abaya Collection“-Linie reichen alle Kleidungsstücke bis zum Boden, sind nicht figurbetont geschnitten und werden mit passendem Kopftuch angeboten. Auch halten sich die Farben zurück. So dominieren hauptsächlich Schwarz und Beige.

Dolce and Gabbana's first #abaya collection. See all the #exclusive photos on Style.com/Arabia (link in bio).

Ein von Style.com/Arabia (@stylearabia) gepostetes Foto am

Dolce & Gabbana wird sicherlich nicht das einzige Luxusmodelabel bleiben, das die Kleiderbedürfnisse muslimischer Frauen berücksichtigt. Nach Asien ist nämlich der Mittlere Osten der größte Abnehmer für Luxuswaren. So gaben laut einem Report der Nachrichtenagentur Reuters Muslima weltweit über 266 Milliarden Dollar für Kleidung und Schuhe 2013 aus. Im Jahre 2019, so sind sich Experten sicher, wird sich die Summe auf 484 Milliarden Dollar verdoppeln. Wohl nicht umsonst fand die Resort Show von Chanel 2014 in Dubai statt.

Anzeige

Kommentare


Blogs