Thema

Nach extrem dünn kommt jetzt extrem jung
von Sarah Radowitz
Diese 14-Jährige spaltet die Modewelt

Es hört sich an wie ein Märchen: Raf Simons (47) höchstpersönlich entdeckte seine neue Muse, die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Sofia Mechetner, in seiner Dior-Boutique in Paris. Kleiner Haken an der Traumgeschichte: Das israelische Model ist gerade einmal 14 Jahre alt.

Alles hört sich zunächst wie die perfekte Aschenputtel-Geschichte an: Dior-Chefdesigner Raf Simons (47) persönlich habe die blonde Schülerin aus Tel Aviv in seiner Boutique auf der Avenue Montaigne angesprochen, ob sie nicht für ihn modeln will.

Ein paar Wochen später durfte Sofia Mechetner dann bei der Haute-Couture-Show von Dior bereits über den Laufsteg laufen. Und zwar nicht als irgend ein Mädchen von vielen: Die neue Muse von Raf Simons durfte die Show eröffnen – in der Branche kommt das einem Ritterschlag gleich.

Damit nicht genug: Prompt bekommt sie einen Zweijahresvertrag mit dem französischen Luxushaus. Angebliches Gehalt: 240.000 Euro.

  • Sofia Mechetner

    Foto: Getty Images

    Sie ist die neue – und blutjunge – Muse von Dior: Die 14-Jährige Sofia Mechetner aus Israel

Was für ein Steilflug auf den Model-Olymp! Besonders mit dem Hintergrundwissen, dass Sofia aus armen Verhältnissen stammt. Angeblich soll sie zu Hause sogar nur auf einer Matratze schlafen. Doch das Märchen für Sofia könnte bereits zu Ende sein, bevor es überhaupt richtig angefangen hat.

Jugendschützer sind alarmiert
Denn für Jugendschützer und Kritiker ist das israelische Model mit 14 Jahren einfach zu jung für den Laufsteg.

Das ehemalige bosnische Model Dunja Knezevic befürchtet in „Daily Mail“, dass so jungen Mädchen, die die Bilder von jungen, androgynen Models wie Sofia Mechetner sehen (wieder einmal) ein falsches und unrealistische Schönheitsideal vermittelt wird. Knezevic, die selbst als 15-Jährige als Model entdeckt wurde, kämpft seit Jahren für die Einführung von Altersgrenzen für Models in der Branche.

„Diese jungen Mädchen sind ein enttäuschender Rückschritt für die Branche“, so Caroline Nokes, Vorsitzende einer Komission für Jugendschutz im britischen Parlament. Immerhin gibt es Altersgrenzen, nur nicht überall: In Großbritannien müssen Mädchen und Jungen mindestens 16, in den USA 18 Jahre alt sein, um modeln zu können. In Frankreich, wo Mechetner modelte, gibt es solche Beschränkungen (noch) nicht. 

Dennoch: Lolita-Models wie Kaia Crawford (13) oder Lilly Rose Depp (16) sind im Moment schwer angesagt. Aber was die Modewelt liebt, kommt bei Kritikern meistens nie gut an. 

Sofia Mechetner selbst hat glücklicherweise andere Vorstellungen: Sie will erst einmal die Schule beenden, bevor sie als Model richtig durchstartet.


Anzeige


Kommentare


Blogs