Erste eigene Kollektion Echtes Multitalent! Barbara Schöneberger kann auch Mode

Sie ist Moderatorin, Sängerin, Schauspielerin, glückliche Mama. Und jetzt auch noch Designerin! Barbara Schöneberger (37) hat gemeinsam mit dem Magazin „burda style“ eine Modekollektion entworfen – und stand dafür auch gleich noch Modell.

  • Barbara Schönebergers erste Kollektion

    1/4

    Foto: Esther Haase für Burda

    So schön wirft sich Barbara für ihre eigene Kollektion in Pose

Zu sehen gibt es die Kreationen und „Model“ Barbara in der neuen Novemberausgabe des Heftes (erhältlich ab dem 19. Oktober).

Anzeige

„Meine Kleider sind ideal für Frauen, die eine ähnliche Figur haben wie ich“, sagt Barbara Schöneberger.

Und weiter: „Vielleicht auch eine andere (Figur). Etwas vom Stoff wegnehmen kann man immer“.

Alle Modelle der „Barbara Schöneberger Kollektion“ kann frau übrigens zu Hause ganz einfach nachschneidern. Für die Moderatorin selbst ist auch das Nähen ein Leichtes: „Als ich vor zehn Jahren nach Berlin zog, habe ich mir für 400 Euro eine Nähmaschine gekauft. Davor hatte ich mir Vorhänge nähen lassen, und die waren so teuer, dass ich mir dachte: Das mache ich ab jetzt lieber selber.“

Die Schöneberger-Kollektion ist sehr weiblich und soll den kurvigen Körper in Szene setzen. Sie bietet sowohl Business-Outfit als auch elegante Abendkleider. Es dominieren gedeckten Farben, die Stoffe reichen von Elastiksatin bis Changeanttaft. Allerdings ist es den Näherinnen natürlich selbst überlassen, in welchen Farben und Stoffen sie die Modelle nachnähen.

Sind Sie bei Facebook?

Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de !

Kommentare


Blogs