Nein, das ist nicht Audrey Hepburn
Die unglaubliche Verwandlung einer 17-Jährigen

Annelies van Overbeek ist gerade einmal 17 Jahre alt und mit einem unglaublich wandelbaren Gesicht gesegnet. Die Studentin hat eine Vorliebe für Vintage-Looks, die sie für ihren Instagram-Account „bewitchedquills“ selbst stylt.

Von Elizabeth Bennet aus „Stolz und Vorurteil“ über Audrey Hepburn (†63) bis zu Vermeers Mädchen mit dem Perlenohrring – die 17-jährige Annelies bekommt mühelos jeden Retro-Look hin.

Bonus picture of me wearing it! 🤗 #romanholiday #audreyhepburnlookalike #audreyhepburn #Friends_of_Faces_and_Style

Ein von Annelies van Overbeek (@bewitchedquills) gepostetes Foto am


Audrey Hepburn sei dank
Annelieses Obsession mit dem alten Hollywood-Glamour begann, als sie sich einen Pixie-Cut schneiden ließ und ihr immer wieder eine Ähnlichkeit zu Audrey Hepburn attestiert wurde. Vorher habe sie sich nie mit alten Hollywood-Stars beschäftigt. „Aber als ich sie mir angeschaut habe, verliebte ich mich in die Eleganz des Vintage-Glamours“, verriet sie dem US-Sender „abc“.

Welchen Look sie sich als Nächstes vornimmt, entscheidet Annelies ganz willkürlich. Die Charaktere müssten ihr aber zumindest ein klein wenig ähnlich sehen: „Obwohl Make-Up und Haare viel ausrichten können, funktioniert es nicht, wenn du ein völlig anderes Gesicht hast.“

Channelling my inner flapper girl💄 #1920s #flapper #vintage #Friends_of_Faces_and_Style

Ein von Annelies van Overbeek (@bewitchedquills) gepostetes Foto am

Wie macht sie das?
Für ihre Stylings benutzt Annelies einen Mix aus Vintage-Kleidern und neuen Stücken im Retro-Look. Dazu kreiert sie ein meist schlichtes aber effektvolles Make-up. Wie genau sie das anstellt, hat sie bisher noch nicht verraten. Auf vielfachen Wunsch ihrer gut 22.000 Instagram-Abonnenten will Annelies demnächst aber einen YouTube-Kanal starten, auf dem sie Styling-Tutorials teilen wird.

Anzeige

Kommentare


Blogs