Die schönsten Frühlingskleider ab 30 Euro
Ab jetzt gilt Kleid-Zeit!

Ein Frühling ohne Frühlingskleid? Undenkbar! Wer noch keins oder noch nicht genug hat – STYLEBOOK.de hat die fünf wichtigsten Kleidertrends der Saison entschlüsselt und die schönsten Modelle gleich zum Nachshoppen entdeckt.

Endlich können wir wieder in luftig-leichte Kleidchen schlüpfen! STYLEBOOK.de stellt fünf aktuelle Kleidertrends vor und zeigt die schönsten Modelle gleich zum Nachshoppen.

  • Frühlingskleider unter 150 Euro

    Foto: Getty Images

    Endlich Kleiderzeit! Diese beiden Australia Fashion Week-Besucherinnen setzen auf Blümchen – Blumenkleider sind ja nie out

1. Boho
Auch diesen Frühling sind die 70er-Jahre angesagt. Am besten passen dazu wallende Maxi-Kleider. Zum Look muss man sich nicht zwangsläufig einen Blumenkranz ins Haar flechten, ein lässiger Fedora-Hut und Riesen-Shades sind cooler.

2. Streifen
Ein Ringel-Shirt ist ein Klassiker im Frühling. Wir verlängern das Teil einfach und tragen es diesen Sommer als Kleid. Ob horizontal, vertikal oder schräg bleibt Ihnen überlassen. Querstreifen machen dick? Quatsch! Nur wichtig: Unser Auge empfindet Streifen, die zwischen zwei und vier Zentimeter breit sind am angenehmsten. Also darauf achten.

3. Off-Shoulder
DER Trend des Frühlings. Ob dezent mit Cut-outs an den Schultern oder komplett oben ohne – diesen Sommer zeigen Fashionistas mit Off-Shoulder-Kleider allen die kalte Schulter. Der Off-Shoulder-Trend schmeichelt besonders Frauen mit kleinem Busen.

4. Blumen
Diese Blumen welken nie – der Trend übrigens auch nicht, ist und bleibt Dauerthema im Frühling und Sommer. Doch Blüten sind nicht gleich Blüten. Zierliche greifen zu kleinen Streublumen. Hochgewachsen? Dann dürfen Sie sich mit großen Blumenmustern austoben. Und kurvige Figurtypen achten auf Blüten und Farben Ton in Ton.

5. Gelb
Passend zum heißen Wetter wird die Trendfarbe dieses Sommer spritzig: Fruchtige Töne wie Orangen und -Zitronengelb oder Grapefruitrosa sind jetzt total angesagt. Das passt dann auch schön zu hellen Hauttypen. Alles Tutti Frutti im Kleiderschrank!

Anzeige

Kommentare


Blogs