Die Engel laufen wieder...
6 „Victoria’s Secrets“ über das Dessous-Spektakel des Jahres

Die schönsten Models auf dem Planeten und reizvolle Dessous – am 7. November findet wieder die weihnachtliche Unterwäsche-Parade von Victoria’s Secret statt. Sie gilt neben den Fashion Weeks als DAS Ereignis des Jahres. Vorab verrät STYLEBOOK einige „Geheimnisse“ über das Modespektakel.

  • Foto: Getty Images

    Am 7. November findet in New York die alljährliche „Victoria's Secret Fashion Show“ statt. Wie im letzten Jahr laufen auch 2012 Miranda Kerr (Mitte) und Candice Swanepoel (re.) wieder mit. Die deutsche Julia Stegner (links) ist leider nicht mehr dabei

1. Woher kommt der Name „Victoria's Secret“?
Die „Victoria“ in Victoria's Secret bezieht sich angeblich auf die gleichnamige britische Königin. Der Zusatz „Secret“ wurde als Marketingstrategie hinzugefügt. Offensichtlich eine prickelnde Anspielung auf die prüde Monarchin, dass sie gerne in die sexy Wäsche geschlüpft wäre. Passend dazu war auch das erste Dessous-Geschäft der Marke in San Francisco wie ein viktorianisches Bordell eingerichtet. 

2. Wer läuft 2012?
Neben den Victoria's-Secret-Stars wie Miranda Kerr, Lily Aldridge, Candice Swanepoel und Alessandra Ambrosio laufen auch in diesem Jahr wieder einige vielversprechende Nachwuchsengel. Zum ersten Mal dabei sind u. a. die britischen Senkrechtstarterinnen Cara Delevingne und Jourdan Dunn. Die deutsche Julia Stegner ist in diesem Jahr leider nicht mehr dabei.

3. Alessandra Ambrosio
Das Top-Model präsentiert sich nach der Geburt ihres Sohnes Noah im Frühjahr erstmals wieder auf dem Laufsteg. Zur Krönung wird sie im „Fantasy Bra“ als Million-Dollar-Baby über den Catwalk laufen. Der BH ist mit Diamanten, Rubinen und Saphiren verziert und hat einen Wert von 2,5 Millionen Dollar (ca. 2 Millionen Euro). 2011 durfte Miranda Kerr den üppigen Büstenhalter tragen. 

4. Zwölf Millionen Dollar...
... kostete die Show im letzten Jahr (über 9 Millionen Euro), 11,5 Millionen Zuschauer verfolgten sie vor den TV-Geräten. Wie teuer der Auftritt in diesem Jahr werden wird, ist noch nicht bekannt. Rückblick: Die erste Show fand am 1. August 1995 im New Yorker Plaza Hotel statt, wurde damals noch nicht im TV übertragen und hatte ein Budget von 120.000 US-Dollar (ca. 93.000 Euro).

Anzeige

5. Rihanna performt live
Wenn die Victoria's Secret-Engel über den Laufsteg schweben, wird Rihanna live auf der Bühne zwei Hits performen, u. a. ihre neueste Single „Diamonds“. Außerdem werden Teenie-Schwarm Justin Bieber und der R&B-Sänger Bruno Mars während der Megashow auftreten.

6. Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Gisele Bündchen
Die „Victoria's Secret Super Show“ ist nicht nur ein Highlight für die Zuschauer, sondern auch für die Models, die laufen dürfen. Für viele ist es ein Ritterschlag oder wie Adriana Lima einst verriet: „Jedes Model wäre gern ein Engel. Es öffnet dir so viele Türen.“ Kein Geheimnis ist, dass Heidi Klum 13 Jahre lang als sexy Engel die Fantasien der Männer anregte und nicht zuletzt dadurch weltweit und vor allem in Amerika zum Superstar wurde. Über-Model Gisele Bündchen war ebenfalls sieben Jahre lang Aushängeschild des Labels und ist heute das bestbezahlte Model der Welt. Vielleicht aus Ihrer Erinnerung entschwunden: Auch Naomi Campbell, Tyra Banks und Frankreichs Nationalheiligtum Laetitia Casta liefen in den 90ern für Victoria's Secret. Ja, und  sogar unsere „Cloodia!“ Claudia Schiffer war jahrelang einer der berühmten Engel.   

Kommentare


Blogs