„I Style Myself“: Diese App braucht jede Frau
von Pia Sundermann
Diese App braucht jede Frau

Ihr Kleiderschrank quillt über und sie haben trotzdem nichts anzuziehen? Mit der neuen App „I Style Myself“ schafft ein virtueller Stylist Abhilfe – und diese funktioniert praktischerweise wie die Dating-App „Tinder”.

Wer kennt das nicht: Man steht morgens vor dem Kleiderschrank und hat mal wieder keine Ahnung, was man anziehen soll. Wie so oft greift man dann auf die altbewährte, aber langweilige Pulli-Jeans-Kombi zurück. An solchen Tagen wünschen sich Frauen oft einen privaten Stylisten. Und genau den kann sich jede jetzt leisten – denn er kostet nichts!

Anzeige

Outfits per App zusammenstellen
Die amerikanische Stylistin Hannah Teare verspricht mit ihrer neuen App „I Style Myself“ Abhilfe beim Styling-Chaos. Das Handling ist ganz einfach: Man fotografiert seine Kleidungsstücke, lädt sie hoch und die App generiert daraus neue Look. Zusätzlich kann man seine Outfits nach Anlass oder Saison einteilen.

Mode-„Tinder“
Die App hat bereits jetzt den Beinamen „Tinder of Fashion“. Warum? Den von der App ausgewählten Look kann man mit einem Swipe nach links liken und mit einem nach rechts ablehnen – bei „Tinder” sucht man sich so seine potenziellen Dates aus. Der Vorteil: Im Gegensatz zu den Typen sehen die zusammengewürfelten Looks IMMER klasse aus – immerhin arbeite Tear bereits als Mode-Redakteurin für „Vogue” und „Vanity Fair“ und kennt sich mit Fashion bestens aus.

Die App ist geeignet für das  iPhone 5 und 6 mit dem Betriebssystem iOS 7.0.


Kommentare


Blogs