Die 25 wichtigsten Red-Carpet-Designer der Welt!

Foto: Getty Images

Ihr Stil, ihre Musen, ihr Einfluss
von Laura Pomer
Die 25 wichtigsten Designer der Welt

Das Branchen-Magazin „The Hollywood-Reporter“ hat eine Liste der 25 Designer veröffentlicht, deren Looks auf dem roten Teppich in Hollywood am wichtigsten sind. STYLEBOOK.de verrät Ihnen, wer es in die Liste geschafft hat.

Das Branchen-Magazin „The Hollywood Reporter“ kürt in regelmäßigen Abständen die bedeutendsten Persönlichkeiten für das Show Business. Nun veröffentlichte die Film-Fachzeitschrift eine Liste der 25 wichtigsten Red-Carpet-Designer – darunter Giorgio Armani (80), Karl Lagerfeld (81), Donatella Versace (59), und und und.

Anzeige

Kleider machen Stars
Wer es in die Liste von „The Hollywood Reporter“ („THR“) schaffte, ist mehr als Trendsetter oder erfolgreicher Designer. In den Kreationen dieser Modemacher wird so mancher Schauspieler erst zu einem richtigen Star. So war Lupita Nyong'o (31) vor noch einem Jahr kaum bekannt. Nachdem sie im März ihren ersten Oscar entgegennahm – in einer atemberaubenden Robe von Miuccia Prada (65) – wird sie nicht nur als Schauspielerin gefeiert, sondern auch als Stil-Ikone.

Die Wichtigkeit von Musen
„Wir kleiden niemanden ein, um dadurch mehr Handtaschen zu verkaufen“, erklärt Riccardo Tisci (40), Kreativdirektor bei Givenchy, im Interview mit dem „THR“. „Wir kleiden jemanden ein, weil wir ihn lieben.“ Oft entsteht daraus eine Art Bindung zwischen Designer und Celebrity. Schöner Nebeneffekt: Eine weltweit wirksame Werbekampagne, von der beide Seiten profitieren. Bestes Beispiel: Jennifer Lawrence (24) und Dior-Chefdesigner Raf Simons (46). Er schätzt „ihre Jugend, ihre klassische Schönheit und ihre Charakterstärker“, wie er „THR“ verriet. Im Gegenzug lässt sich Lawrence von ihm in Outfit-Fragen beraten. „Er sagt mir, was ich tragen soll, und ich antwortete ‚Ok!’“, sagte die Schauspielerin dem „THR“. Fazit: Lawrence zeigt sich auf dem roten Teppich konsequent in Dior.

Einfluss, der sich auszahlt
Ihre stilsicheren Empfehlungen machen die Mode-Schöpfer nicht nur zu verlässlichen Beratern. Dass die Topstars sich in ihren Kreationen zeigen – und dafür gefeiert werden – steigert ihren Marktwert in schwindelerregende Höhen. Laut dem „THR“ war die Marke Christian Dior im Mai mehr als 26 Milliarden Euro wert, das Luxus-Label Louis Vuitton immerhin 22 Milliarden. Die Traditionsmarke Chanel erwirtschaftete unter der Kreativ-Direktion von Karl Legerfeld im vergangenen Jahr knapp fünfeinhalb Milliarden Euro.

Die 25 bedeutendsten Red-Carpet-Designer zeigen wir Ihnen in der Bildergalerie


Kommentare


Blogs