Diane Kruger entwirft Tasche für Jason Wu: So sieht die Diane Bag aus

Foto: Getty Images

Taschenkollektion des deutschen Hollywoodstars
von Alexandra Kusserow
Diane Kruger kann man jetzt kaufen

Deutschlands schönster Hollywood-Export Diane Kruger (38) und der Designer von Deutschlands Erfolgsmarke Hugo Boss, Jason Wu (32), machen modisch gemeinsame Sache. Eine Damenhandtasche trägt jetzt den Namen der Schauspielerin.

  • Diane Bag von Jason Wu SS 2015

    1/6

    Foto: Instagram/jasonwustuido

    Kroko-Optik, klassisches Taupe oder knalliges Pink? Ab Ende Januar 2015 muss sich die Käuferin der Diane Bag von Jason Wu für ein Taschenmodell entscheiden...

Diane Kruger – die It-Bag
Jetzt reiht sich Hollywoodstar Diane Kruger in die Liste von prominenten Taschen-Namensgeberinnen wie Alexa Chung oder Jane Birkin ein und setzt noch einen drauf: Sie ist beim Design der „Diane Bag“ von Jason Wu, die ab Ende Januar 2015 erhältlich sein wird, selbst kreativ geworden.

Anzeige

Natürlich nicht, ohne sich mit Kreativ-Chef Jason Wu abzustimmen. Probleme dürfte dies allerdings kaum bereitet haben, denn die beiden sind seit Jahren befreundet. Diane trägt die Kleider des Designers oft und gerne bei öffentlichen Red-Carpet-Auftritten, Wu hat stilsichern Hollywood-Star ebenso bewusst ausgewählt: „Ich empfand Dianes unangestrengtes Stilbewusstsein schon immer inspirierend“, verriet Wu der amerikanischen „Instyle“. „Die Diane Bag ist ein edler, femininer Klassiker – genau so würde ich auch Diane beschreiben.“

Das kostet die „Diane Bag
Und wie sieht das Täschchen nun aus? Letztlich so, wie Frau Kruger sich eine Handtasche wünscht: Nicht nur zeitlos und edel, sondern auch praktisch. Kruger: „Ich brauche eine Tasche, die ich auch von der Schulter quer über den Körper tragen und mit einer Hand öffnen und schließen kann. Ich kann es nicht aushalten, wenn ich beide Hände benutzen muss, um meine Tasche zu schließen oder sie dazu extra auf den Boden stellen muss.“
Ein Attribut, das die „Diane“ zum neuen Taschen-Klassiker avancieren lassen könnte. So chic und simpel wie sie ist, hat die Tasche dieses besondere It-Quäntchen, vom Teenager bis ins hohe Alter ist sie vielfältig kombinierbar. Einziges Manko wie so oft: Was schön ist, ist oft auch schön teuer. Die Diane soll je nach Farbe und Material ab 1500 Euro kosten.

It-Bags und ihre berühmten Namensgeberinnen
Diane Kruger reiht sich mit der „Diane Bag“ ein in eine Liste berühmter Taschen-Namensgeberinnen. Die Mütter aller It-Bags sind nach Stil-Ikonen benannt: Die Kelly- sowie Birkin Bag von Hermès haben ihre Namen von Schauspiel-Größen wie Fürstin Grace Kelly (†53) und Sängerin Jane Birkin (67). Gucci benannte die „Bardot“-Tasche nach Brigitte Bardot (80), Ferragamo schickte die „Sophia“, benannt nach Sophia Loren (80), ins Rennen. Und bis heute nennen High-End-Lederwaren-Marken wie Mulberry ihre Taschenmodelle „Del Rey“ und „Cara“ als verkaufsfördernde Strategie und Hommage an Sängerin Lana Del Rey (29) und Model Cara Delevingne (30).



Kommentare


Blogs