Mode von Berlin bis Paris Auf die Freundschaft!

Die Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich begann offiziell mit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags am 22. Januar 1963. Nun feiert sie ihr 50-jähriges Bestehen. Wir zeigen die schönsten modischen Freundschaftsbeweise von Berlin bis Paris…

  • 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft und die Mode

    1/11

    Foto: Getty Images

    Elena Bartels, die Galeries Lafayettes, Karl Lagerfeld

    Ein Model, ein Kaufhaus, ein Designer – die für Frankreich und Deutschland gleichermaßen stehen. Doch es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten...

Seit kurzem duzen sich Kanzlerin Angela Merkel (58) und Staatspräsident François Hollande (58). Kein Wunder, ihre Nationen sind bereits seit 50 Jahren eng miteinander vernetzt. Auch ihre Vorgänger waren eng miteinander: Vor allem Helmut Kohl (Bundeskanzler von 1982 bis 1998) und François Mitterand (Staatspräsident von 1981 bis 1995) betonten gerne ihre Freundschaft.

In deutschen Schulen wird Französisch und in französischen Écoles Deutsch unterrichtet. Am schönsten jedoch: Das Wort „Mode“ bedeutet in beiden Sprachen das selbe.

Ob bi-nationale Labels, französische Modelabels mit Berliner Filialen oder deutsche Models, die auf den Pariser Laufstegen gefeiert werden – die deutsch-französische Freundschaft geht weit über politische Inhalte hinaus. Von Berlin nach Paris und wieder Retour geht es mit der Bahn, im Flieger – oder in unserer Bildergalerie!

Anzeige

P.S.: Die deutsch-französische Freundschaft ist das Ergebnis der Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg. Seit dem Beginn der deutsch-französischen Kooperation, die von Bundeskanzler Konrad Adenauer und Präsident Charles de Gaulle begründet wurde und in der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags am 22. Januar 1963 seinen Anfang nahm, haben die Staats- bzw. Regierungschefs beider Länder über nunmehr 50 Jahre hinweg für Europa und den Frieden zusammengearbeitet.

Kommentare



Blogs